Accel Roundtable on Entrepreneurship Education (REE)

REE wird vom Stanford Technology Ventures Program (STVP) veranstaltet. STVP ist das Entrepreneurship-Center der Stanford University School of Engineering. REE bringt betriebswirtschaftliche, wissenschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Fakultäten führender internationaler Universitäten zusammen, mit dem Ziel, Entrepreneurship-Ausbildungen für Wissenschaftler und Ingenieure zu fördern.

REE bietet speziell für bestehende Entrepreneurship-Programme die Möglichkeit über ihre Erfolgsgeschichte zu berichten, und für neue, wie auch etablierte Programme, die Möglichkeit, ihr Angebot zu verbessern. Das Treffen beinhaltet ein formales Programm und interaktive Workshops, wie auch viele Möglichkeiten zu informalen Diskussionen mit Kollegen.

Der Roundtable on Entrepreneurship Education findet vier Mal im Jahr an wechselnden Orten statt. Neben REE Europe sind das REE U.S.A., REE Latin America und REE Asia. Weitere Informationen unter: http://ree.stanford.edu/

Roundtable on Entrepreneurship Education (REE) Europe 2006 am SCE

REE Speeddating Session

Gemeinsam mit dem Stanford Technology Ventures Program (STVP) an der Stanford University veranstaltete das sce im September 2006 den Roundtable on Entrepreneurship Education (REE) Europe 2006 in München.

An der Konferenz nahmen rund 50 führende Entrepreneurship-Professoren und Leiter von Entrepreneurship-Centern aus aller Welt teil, um gemeinsam darüber zu diskutieren, wie die Ausbildung zum unternehmerischen Denken und Handeln und die damit eng verbundene Kommerzialisierung von Innovationen verbessert und ausgebaut werden kann. Vertreten waren solch erstklassige Hochschulen wie die INSEAD, IESE, London Business School, Stanford University und viele andere.

Als Gastredner konnte Herr Staatsminister Erwin Huber gewonnen werden, der die Rolle Bayerns und Münchens im Bereich des Entrepreneurship unterstrich.

Im Rahmen einer Panel-Diskussion wurden verschiedene Strategien zum Thema "Engaging high impact players in entrepreneurship education" diskutiert. Die Diskussionsteilnehmer waren: Jürgen Gallmann, ehemaliger CEO von Microsoft Deutschland und Initiator der Microsoft-Entrepreneurship-Initiative "Unternimm was", Bart Markus, Partner bei Wellington Partners, Lothar Stein, Director bei McKinsey & Company Inc. und Mitinitiator des Münchener Business Plan Wettbewerb und Peter Zaboji, INSEAD, Mitgründer der European Entrepreneurship Foundation.