ASTEE - Entrepreneurship Education

ASTEE war ein EU Forschungsprojekt zur Evaluierung und Indikatorenbildung für Entrepreneurship-Lehre (EEP), das unterschiedliche Kompetenzen abfragt. Der Erwerb von unternehmerischen Kompetenzen kann mit dem ASTEE-Fragebogen in Pre- und Postmessung erfasst werden.

Im Mittelpunkt des Projekts stand der Vergleich von Entrepreneurship-Inhalten in den Lehrplänen europäischer Schulen und die Wahrnehmung von Entrepreneurship und Kompetenzvermittlung aus der Schülerperspektive.

Offiziell unterstützt und finanziert wurde das Programm von der Europäischen Union. Die Hochschule München und das SCE gehörten zur Gruppe von 5 beteiligten europäischen Hochschulen 2013-2014 unter der Leitung von Prof. Alain Fayolle, Université de Lyon.

Die Datenerhebung wurde dezentral in den jeweiligen Ländern der Hochschulpartner in interdisziplinären Teams durchgeführt. Das Forschungsprojekt hatte eine Laufzeit von 18 Monaten.

Interessierte, die sich mit Entrepreneurship Education (EEP) an Schulen und Hochschulen beschäftigen oder Forschungstudien zu Entrepreneurship Education durchführen, können jederzeit mit Fragen und Kommentare ans SCE herantreten.

Weitere Informationen unter: eng.ffe-ye.dk/knowledge-centre/development-projects/astee

 

Das SCE verfolgt aktuell mit dem Projekt EEEPHEIC (Entrepreneursil Education Programms in Higher Education Insttutions and Centers) in einem neuen Konsortialprojekt die Entwicklung eines toolkits zur Methodologie von Assessment Tools für  EEPs in den Kategorien des EU-EntreComp Frameworks.