Fulminanter Abschluss der internationalen Summer School

Teilnehmende EIISS 2008

Die gemeinsame Summer School der Entrepreneurship-Zentren der vier Münchner Hochschulen (HM, TU, LMU und UniBW) ist erfolgreich zu Ende gegangen.

Die 28 TeilnehmerInnen aus aller Welt (China, Mexiko, Niederlande, USA, Finnland, Rumänien und Deutschland) präsentierten der Öffentlichkeit am 2. Oktober ihre Projekte, die unter dem Motto „Billion Euro Projects To Foster Societal Change“ standen.

Alle fünf Teams stellten spannende Geschäftsideen vor, deren Potenzial für einen gesellschaftlichen Wandel offensichtlich war. Darunter befanden sich so ehrgeizige Vorhaben wie eine internationale Bildungseinrichtung gegen Korruption oder die schnelle Versorgung von (Natur-) Katastrophenopfern mit menschenwürdigen und komfortablen Unterkünften. Weiterhin sollte ein mobiltelefonbasiertes Vermittlungssystem die Car-Sharing-Praxis weltweit revolutionieren. In eine ganz andere Richtung ging das Projekt Greenorgan-E, das aus Mexiko eingereicht wurde: Die Neustrukturierung der Absatzkette in der Landwirtschaft gekoppelt mit der Bereitstellung von High-Tech-Gewächshäusern zielt ab auf die Steigerung der Mündigkeit und Produktivität der Bauern sowie auf die Verbreitung von Bio-Obst und -Gemüse in den meist landwirtschaftlich geprägten Regionen der Schwellenländer. Den Abschluss bildete die Vorstellung des Konzepts für einen Eco Park in direkter Umgebung einer - und als Ziel jeder - Großstadt: dort wird der Wunsch aller Bürger nach Natur und Erholung erfüllt und mit der Möglichkeit verbunden, sich über umweltfreundliche Technologien und deren Einbindung in den eigenen Privathaushalt zu informieren.

Alle Teams warteten mit sehr gut durchdachten Geschäftskonzepten auf, von denen sich sowohl die Jury als auch das interessierte Publikum beeindruckt zeigten: „Es ist wirklich erstaunlich, wie viel in der kurzen Zeit erreicht wurde.“ (Prof. Sailer vom SCE)

Die erste Entrepreneurial Impact International Summer School (EIISS) der Initiative Four4Entrepreneurship ist zu Ende, nun fangen die Vorbereitungen für das nächste Jahr an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme im Sommer 2009!