EIISS 2010 Smart Cities – Challenges of the future

Mit dem Auftrag, eine Geschäftsidee zu entwickeln, die sozialen Wandel ermöglicht und gleichzeitig große Erträge erwirtschaften kann, bringt 4entrepreneurship jedes Jahr Studierende aus München und der ganzen Welt zusammen. Fachthemen und Entrepreneurship-Ausbildung bilden das spannende Arbeitsprogramm für die Semesterferien für Studierende aller Fakultäten und Hochschulen.

Die Entrepreneurial Impact International Summer School (EIISS) wurde vom 13. – 24. September 2010 gemeinsam von den Gründerzentren der 4 großen Münchner Hochschulen am SCE durchgeführt. Die ereignisreichen Wochen begannen mit einem Öffentlichen Podium mit starken Partnern zum Thema 

Smart Cities – Challenges of the future

Telefonica O2, IBM, Siemens und der BMW Stiftung boten den 20 internationalen Studenten und Studentinnen einen optimalen Einstieg ins zentrale Thema der EIISS 2010. Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt bereits heute in Städten. Das Städtewachstum verstärkt sich weiter – und dies wird die nationalen Gesellschaften vor zahlreiche Probleme stellen. 80 % der Ressourcen weltweit werden heute in Städten verbraucht. Nachhaltige Produkte und Dienstleistungen, die diesen Trend berücksichtigen, werden gebraucht.

Innerhalb von 2 Wochen setzten sich die Teilnehmer unternehmerisch mit dem Thema auseinander. In kleinen Teams wurden Geschäftsideen entwickelt, die sich am Ende öffentlich einer Jury präsentierten. Neben den Vorträgen am Vormittag und der Teamarbeit bis in die Nacht standen auch kulturelle Schmankerl und viel Spaß auf dem Programm.

Bei der Abschlusspräsentation setzte sich das Team "Zepway" durch - das bereits die gesamten zwei Wochen über viel Aufmerksamkeit erzielte. Das innovative Verkehrskonzept für den Öffentlichen Nahverkehr in lateinamerikanischen Megacities ermöglicht, in Städten mit Skyscraperstruktur per Luftweg und emissionsarm größte Teile der Pendlermassen durch die Luft ins Büro zu bringen und so eine weitreichende Verbesserung der Stadtökologie zu erreichen.

Weitere originelle Geschäftsideen waren "Slimhouse", welches ein Programm zum Energiesparen im Haushalt originell mit der Idee eines Diätprogramms verband; eine Bildungsplattform für Stadtkinder, sowie ein Einbürgerungsprogramm für neue Stadtbewohner. 

4entrepreneurship hat bereits die dritte internationale Summer School erfolgreich durchgeführt und bedankt sich bei Unternehmenspartnern und Teilnehmern für die großartigen Leistungen während dieser besonderen Sommerwochen!