Das Innovation Camp in den Bergen war ein voller Erfolg!

Erfolgreiches Innovation Camp 2012

Zum ersten Mal hat das Innovation Camp des SCE und der Hochschule München auf über 1000 m Höhe stattgefunden. Das brandneue Lehrformat zur Vermittlung unternehmerischen Denkens und Handelns hat 21 Querdenker aus verschiedenen Fachbereichen für die Zeit vom 05. bis zum 08. März weit oben in einer Hütte in den Alpen zusammengebracht. Ziel des Camps war es, zu lernen und selbst auszuprobieren, wie Innovation und Entrepreneurship funktionieren. Dies hat hervorragend geklappt. Die fünf interdisziplinären Teams haben Geschäftsideen in dem Bereich „Outdoorsport für Familien“ entwickelt. Das geschah mit Input und Betreuung von Prof. Tobias Huttenloher und Prof. Klaus Sailer von der Hochschule München, Prof. Alistair Fee - einem Gastprofessor aus Belfast, dem Unternehmenspartner „Deuter Sport“ sowie weiteren Dozenten.

Nach vier Tagen intensiver Arbeit, detaillierten Case Studies in der Hütte und Marktforschung auf der Skipiste mit viel Spaß, wurden am Ende des Camps fünf vielversprechende Geschäftsideen präsentiert. Dabei waren ein Kindersitzsystem für Mobilität in allen Lebenslagen, neue Kombinationen von Sicherheit, Design und Funktionalität für den Rucksack und ein innovatives Ideenlabor für Deuter Sport.

In dem neuen Format fließen die langjährigen Erfahrungen aus mehreren Veranstaltungen des SCE zusammen. Dazu gehören das 1-jährige Zertifikatsprogramm „Innovation & Unternehmergeist“ – ape, Gründungs-Blockseminare an sämtlichen Fakultäten der Hochschule wie auch die Entrepreneurial Impact International Summer School (EIISS), die von 4entrepreneurship (Zusammenschluss der Gründerzentren der vier Münchner Hochschulen) jedes Jahr im September veranstaltet wird.

Das SCE-Team ist bereits gespannt, welche von den innovativen Projekten in der nahen Zukunft von unserem Unternehmenspartner Deuter Sport zusammen mit den Innovation Camp Alumni weiterverfolgt werden.