Academic Program for Entrepreneurship (APE)

Academic Program for Entrepreneurship (APE)

Jetzt bewerben: APE Zertifikat

Go back

Jetzt bewerben: Academic Program for Entrepreneurship


Das Academic Program for Entrepreneurship (APE) ist eine herausfordernde Zusatzqualifikation in 
EntrepreneurshipLean Startup und Design Thinking. Im Laufe von zwei Semestern werden die Teilnehmenden auf eine spätere Karriere als Entrepreneur oder Intrapreneur vorbereitet. Die Teilnehmenden erwerben wertvolle Schlüsselkompetenzen für unternehmerisches Denken und Handeln. Während dieses Programms arbeiten max. 35 interdisziplinäre Teilnehmende, 10 Monate mit Teil- und Vollzeitphasen an insgesamt drei unterschiedlichen Projekten. Das Programm startet Anfang Oktober.

Unsere Zielgruppe sind Studierende aller Studienrichtungen und Hochschulen sowie Berufstätige, die zukünftig ein eigenes Unternehmen gründen oder als Intrapreneure und Innovatoren in Firmen arbeiten möchten.

Für Studierende und Berufstätige bieten wir Stipendien, welche die Teilnahmegebühren von 5.000 € abdecken. Entscheidend sind hierbei Motivation und Commitment, nicht formale Noten aus dem Studium.

Mehr Informationen zum Ablauf des Programms und zur Bewerbung unter www.sce.de/ape.

Bewerbungsschluss ist der 31. August 2015.

 

Das sagt ein Alumni zu APE:

„Academic Program for Entrepre… what? Zum Zeitpunkt meiner APE-Bewerbung habe ich im 2. Semester Management Sozialer Innovationen an der Hochschule München studiert und bin bis dato nur punktuell mit Entrepreneurship-Inhalten in Berührung gekommen. Durch das Stipendium hatte ich die Möglichkeit, mir neben fundiertem, theoretischen Gründungs-Know-how auch ein Set an innovativen Design-Thinking-Methoden anzueignen im realen Unternehmenskontext. Abseits der einmaligen Inhalte des Programms, hat mir die konsequente Interdisziplinarität in dem Format besonders gut gefallen. Von dieser Kompetenz profitiere ich aktuell, da auch das Gründerteam um ugly fruits sehr heterogen besetzt ist. Die Reise des eigenen Start-ups, das ich direkt im Anschluss an APE mit gegründet habe, hat mich auch wieder zurück ans SCE geführt und seit Mai 2015 sind wir offizielles Mitglied der SCE Start-up-League.“ 

Stefan Kukla, Ugly Fruits