Eröffnung eines 'Boiling Points' an der Universität Sankt Petersburg

Am 19. Oktober wurde der 'Boiling Point' der Polytechnische Universität Sankt Petersburg (SPbPU) und dem Russisch-Deutschen Zentrum für Innovation und Entrepreneurship 'Polytech Strascheg' eingeweiht. 

Für die Eröffnung versammelten sich Führungskräfte, Professoren und Studenten der SPbPU, Tech-Entrepreneure und Repräsentanten aus Öffentlichkeit, Wissenschaft und Wirtschaft. Die Eröffnungsfeier war Teil einer landesweiten russischen Initiative 'Autumn Navigator', in dessen Rahmen weitere 41 'Boiling Points' in ganz Russland eröffnet wurden. Beim Autumn Navigator wurde neben dem Launch der universitärer 'Boiling Points' auch die neue 'Nationale Technologie Initiative' (NTI) vor Studierenden vorgestellt.

SPbPU's 'Boiling Point' wird sowohl Repräsentanten aus Bildung, Wissenschaft und Unternehmen als auch Studierende, Tech-Entrepreneure, Experten und Mitarbeiter von öffentlichen Organisationen und staatlichen Vertretern zusammen bringen. Ein Arbeitsschwerpunkt des 'Boiling Points' der SPbPU werden Projekte im Rahmen der Nationalen Technologie Initiative sein, mit besonderen Fokus auf Advanced Manufacturing Technologies.

Der russische Minister für Wissenschaft und Hochschulbildung, Mikhail Kotyukov, erklärt die Initiative. Die 'Boiling Points' sollen demnach als Plattformen für den Austausch von Best Practice in Lehre und Forschung zwischen Universitäten und der Vermittlung neuer beruflicher Qualitäten für Studierende dienen. Mit Hilfe der 'Boiling Points' werden Universitäten ihre Rolle als urbane und regionale Agglomerations-Punkte gerecht, die neue Standards setzen für die zukünftige Entwicklung von "urban environment, innovations, technologies and leisure".

Als Teil des Eröffnungs-Programms hielt das Polytech Strascheg Team eine Strategy Session zur Entwicklung von Tech Entrepreneurship an der SPbPU ab, moderiert von Alexander Gavryushenko (Director of the Center for Development of Technology Projects and Entrepreneurship of SPbPU) und Alexey Efimov (Director of the Russian-German Center for Innovations and Entrepreneurship Polytech Strascheg). In der strategischen Session wurden Themen zur Weiterentwicklung von Entrepreneurship und unternehmerischen Kompetenzen an Universitäten diskutiert.

SPbPU Vize-Rektor für Innovations-Projekte Alexey Borovkov ist davon überzeugt, dass Universitäten aktiv neue Bildungsprogramme und Ausbildungsmodelle mit Orientierung an der Agenda der Nationalen Technologie Initiative und der Digital-Wirtschaft einführen sollen.

Weitere Information www.polytech-strascheg.com 

Zurück

/Latest News