Fazua Evation gewinnt bei MBPW

E-Bike Antriebshersteller FAZUA Evation gewinnt beim Münchener Businessplan Wettbewerb

München. Das Start-up FAZUA Evation der Hochschule München hat in der dritten Runde des Münchener Businessplan Wettbewerbs (MBPW) von evobis den zweiten Platz belegt. FAZUA entwickelt unter der Marke Evation ein sportliches Antriebssystem für E-Bikes, welches die Vorzüge in Sachen Gewicht, Fahrverhalten und Design eines klassischen Bikes mit dem leistungsstarken Motor eines Pedelecs kombiniert. Mit ihrem Geschäftsmodell setzte sich das Team gegen 86 Einreichungen in der finalen dritten Stufe des Wettbewerbs durch und nahm bei der Prämierungsveranstaltung im MVG Museum den mit 10.000 € dotierten Preis entgegen.

„Wir freuen uns sehr über den Gewinn beim Münchener Businessplan Wettbewerb. Im Moment sind wir aktiv auf Investorensuche um im Herbst 2014 mit unserem hochwertigen Evation-Antrieb in die Serienproduktion zu gehen“, erklären die Gründer Marcus Schlüter und Johannes Biechele den nächsten geplanten Schritt.

Möglich wird das innovative Antriebssystem durch den im Rahmen versteckten Plug&Play-Antrieb, der das Fahrrad bei Bedarf auch elektrisch antreiben kann. Der nur 3,7 Kilogramm leichte Antriebspack kann aus dem Unterrohr des Pedelecs mit einem Handgriff ausgeklickt und durch eine Blende ersetzt werden. So kann der Nutzer jeden Tag neu entscheiden, ob er mit oder ohne Antrieb fahren möchte.

Über FAZUA Evation:
FAZUA Evation entwickelt das E-Bike-Antriebssystem der nächsten Generation. Ein Bike mit Evation-Antrieb kann mit wenigen Handgriffen vom sportlichen Bike zum dynamischen E-Bike umgerüstet werden. Möglich wird die unkomplizierte Verwandlung dank einem im Rahmen versteckten, elektrischen Plug&Play-Antrieb. FAZUA Evation besteht aus fünf Personen: Johannes Biechele, Sebastian Boss, Philipp Kalläne, Fabian Reuter, Marcus Schlüter. Die Gründer werden seit 2011 von der SCE Gründungsförderung betreut und durch das EXIST-Gründerstipendium des BMWi unterstützt. Bei der Entwicklung des Prototyps und des Antriebssystems wurden durch die enge und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Prof. Ulrich Rascher und den Werkstätten der Fakultät für Maschinenbau, Fahrzeugtechnik und Flugzeugtechnik und Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule München wesentliche Fortschritte erlangt.

Kontakt FAZUA Evation:
FAZUA Evation
Heßstraße 89
80797 München
0176 / 246 309 87
marcus.schlueter@evation-bike.com
www.fazua.com

Das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) bietet Aus- und Weiterbildungsprogramme im Bereich Entrepreneurship, erforscht und fördert Innovationsprozesse und die Entwicklung von unternehmerischen Persönlichkeiten. Das SCE unterstützt Gründungen aus der Wissenschaft und begleitet junge Unternehmen von der Ideenentwicklung bis zur marktfähigen Innovation. Damit trägt es zu einer aktiven Zukunftsgestaltung unserer Gesellschaft und zur Etablierung einer umfassenden Gründungskultur bei. Das Center ist 2002 von der Falk F. Strascheg Stiftung als An-Institut der Hochschule München gegründet worden. Im Juli 2011 wurden das SCE und die Hochschule München eine der drei ersten EXIST-Gründerhochschulen Deutschlands. Geschäftsführer ist Prof. Dr. Klaus Sailer. Weitere Informationen unter www.sce.de


Pressekontakt:
SCE - Strascheg Center for Entrepreneurship
Heßstraße 89
80797 München
www.sce.de

Veronika Lechl
089-550506-37
veronika.lechl@sce.de

Leitung Kommunikation:
Dirk Hoppe
089-550506-37
dirk.hoppe@sce.de

Zurück

/Latest News