Finanzierungsrunde abgeschlossen

Innovative Technologie hinter Match-app überzeugt

Business Angel


Match-app hat im Mai 2015 seine erste Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Insbesondere die innovative Technologie hinter der Lösung überzeugte den Business Angel. In der Softwarelösung für Messeveranstalter sind unter anderem Big Data Algorithmen, Augmented Reality, Kommunikation über iBeacons und weitere moderne Technologien integriert.

Darüber hinaus sagt Business Angel Philipp Janssen: „Ich bin fest davon überzeugt, dass Match-app zu der führenden Lösung für mehr Interaktion auf Messen wird. Das Team hinter der Software ist optimal aufgestellt. Es ist bemerkenswert, was die Gründer bisher bereits aufgebaut haben. Das zeugt von starken Skills gebündelt mit dem unbedingten Willen, die besten Anbieter für Messeveranstalter zu sein.“

Finanzierung wird primär für zwei Themen eingesetzt
Das frische Kapital aus der Finanzierungsrunde soll hauptsächlich für zwei Dinge eingesetzt werden. Zum einen soll damit das Marketing und der Vertrieb gestärkt werden. Auf der anderen Seite soll das Kapital dazu eingesetzt werden, einige kleine Features an der Software zu optimieren. CTO Felix Manke dazu: „Die Feedbacks aus der Zusammenarbeit mit den Messeveranstaltern werden wir nun gesammelt umsetzen. Somit bieten wir unseren Kooperationspartnern und Kunden weiteren Nutzen.“

Business Angel unterstützt Team
Der Business Angel bringt nicht nur Kapital in das Unternehmen ein. Neben dem Kapital wird Philipp Janssen das Team auch aus vertrieblicher Sicht unterstützen. Dabei kann er seine Expertise als lang-jähriger Unternehmer und Investor in zahlreiche Unternehmen aus der Digitalbranche einbringen. „Uns war es besonders wichtig, einen Business Angel zu finden, der zu uns passt. Das heißt für uns: einen Business Angel, der bereit ist, neben Kapital auch Expertise einzubringen. Mit Philipp haben wir den perfekten Match gefunden – ganz ohne Algorithmus“, so Gründer Julian Hessler.

Match-app – Wer, wie, was?
Das Münchener Unternehmen Idea Hub GmbH entwickelt eine Software, um den persönlichen Kontakt zwischen Besuchern und Ausstellern auf Messen zu stärken. Die Software kann direkt in die bestehenden Apps der Messegesellschaften integriert werden. Sie wird als White Label Lösung an Messegesellschaften verkauft. Somit können die Messegesellschaft ihren Kunden neue Services anbieten. Dadurch können sie die Kundenzufriedenheit und -bindung ihrer Kunden erhöhen. Gleichzeitig können Sie die eigene Marke stärken.

Das Unternehmen wurde von Julian Hessler, David Göbler, Caroline Pawelek und Felix Manke gegründet und vom SCE gefördert. Weitere Informationen unter Opens external link in new windowwww.match-app.de.

Zurück

/Latest News