fotovio gewinnt ISPA Award

Die Postkarte von morgen (Artikel Fachzeitschrift Schreibkultur)

fotovio gewinnt den ISPA & Innovation Product of the Year Award 2013. Der internationale Preis wird von der International Stationery Press Association (ISPA) auf der Leitmesse Paperworld in Frankfurt/Main verliehen. SCE und ISPA Präsident gratuliert.

Der internationale Preis wird von der International Stationery Press Association (ISPA) auf der Leitmesse Paperworld in Frankfurt/Main verliehen. Der ISPA & Innovation Product of the Year Award wird nach den Kriterien Innovation, Qualität, Preis, Präsentation und Umweltverantwortlichkeit vergeben. Die Auszeichnung ist mit einer weltweiten Berichterstattung in den wichtigsten Leitmedien für die PBS-Branche verbunden.

ISPA Präsident Jürg Kühni kommentiert die Preisvergabe: „Dass sich Glückwunschkarten schreiben und elektronische Medien nicht ausschließen, beweisen fotovio mit ihren QRKarten. Diese Verbindung hat die Mitglieder der ISPA bei der Nomination des jährlichen ISPA & Innovation Awards 2013 in der Kategorie ‚Social Stationery‘ überzeugt.“

Durch diese Auszeichnung gelingt fotovio auf einen Schlag der internationale Durchbruch. Der Gründer von fotovio, Christian Doberschütz dazu: „Wir sind sehr stolz auf den ISPA & Innovation Award und treiben nun mit Hochdruck die internationale Expansion voran. Das Interesse nach unseren Produkten auf der Leitmesse Paperworld hat uns überwältigt.“

„Die Idee von fotovio setzt einen ganz neuen Innovationspunkt in der Branche", so Dr. Herbert Gillig, Leiter der Gründungsförderung des SCE, das fotovio seit August 2012 betreut. "Wir freuen uns natürlich sehr mit dem Team über die Auszeichnung. Das fotovio-Team ist sehr schnell mit seinem Produkt am Markt gewesen und nach dem Preis freuen wir uns nun auf die angestrebte weitere Expansion.“

Für die Zukunft plant fotovio neben dem weltweiten Vertrieb seiner einzigartigen VideoGrußkarten auch die Entwicklung von neuen Produkten. Um die Erreichung dieser Ziele sicherzustellen, sucht fotovio nach Investoren für eine erste Finanzierungsrunde.

Zurück

/Latest News