Innovationswettbewerb der Landeshauptstadt München 2020

Die Landeshauptstadt München schreibt zum dritten Mal einen Innovationswettbewerb im Themenfeld Smart Cities aus.

Aufgerufen sind Studierende, Gründerinnen und Gründer sowie alle Akteure aus der Startup- Community, um tragfähige, innovative Lösungen für vorgegebene kommunale Fragestellungen zu erarbeiten. Der Lösungsansatz, der am meisten überzeugt, wird mit dem Innovationspreis ausgezeichnet und gemeinsam mit der Stadtverwaltung, dem SCE der Hochschule München und den Entrepreneurship-Centern der drei Münchner Universitäten entwickelt und in der Praxis erprobt.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30. April 2020. 

Der Innovationswettbewerb will die öffentliche Verwaltung für Innovationen öffnen und Gelegenheit zur Umsetzung und Erprobung neuer Ansätze in einem realen, städtischen Testfeld bieten. Die Themen für den Innovationswettbewerb 2020 sind: „Blockchain - Lösungstechnologie für die kommunale Verwaltung?“, „Präklinische Patientensteuerung durch zuverlässige Ersteinschätzung“, „Gamification – spielerische Motivation der städtischen Beschäftigten zu energiesparendem Verhalten am Arbeitsplatz“ sowie „Klimaneutrales München 2030/2035“.

Detaillierte Informationen zu den Themen, zum Ablauf, zur Bewerbung sowie zu den Ergebnisse aus den Innovationswettbewerbe 2018 und 2019 finden sich im Internet unter: www.muenchen.de/innovationswettbewerb.

Bild: © Dmi T / Shutterstock.com

Zurück

/Latest News