Polaris - das Navigationslicht gewinnt LUXI Licht-Preis 2020

Mit ihrem Konzept der Polaris-Laterne, einem Nachtlicht für Kinder, hat ein Team aus HM Studierenden den LUXI Licht-Preis 2020 in der Kategorie "Nachwuchspreis Licht-/Elektrotechnik" gewonnen. Wir gratulieren ganz herzlich! Entstanden ist das Projekt in einem Real Project, dem curricularen, fakultätsübergreifenden Entrepreneurship Programm und in Zusammenarbeit der HM Fakultät für Design im Rahmen des Förderprojekt OpenLicht.

Eingereicht wurden diesen Jahr 33 Arbeiten, in den Kategorien Nachwuchspreis, Innovationspreis und Start-up-Preis. Die Teilnehmer des Nachwuchspreises stammen aus folgenden Hochschulen: AdBK München, Fachakademie für Raum- und Objektdesign Garmisch-Partenkirchen, FH Potsdam, HAWK Hildesheim, Hochschule Luzern, Hochschule München, Münster School of Design, THGA Bochum.

In der Kategorie Nachwuchspreis Licht-/Elektrotechnik kürte die Jury dieses Jahr zwei Projekte zu den Gewinnern. Eines davon ist Polaris – Das Navigationslicht von Anastasia Egeressy, Clara Gan, Bastian Eichner, Anna Spengel.

Die Jurybegründung lautete folgendermaßen:
"Das beste Mittel gegen böse Träume ist für Kleinkinder der Trost von Mama und Papa. Doch in der Dunkelheit wird der Weg ins Schlafzimmer der Eltern für müde Kinder zum Labyrinth. Polaris bringt Licht ins Dunkel und begleitet die Kleinen durch die nächtliche Wohnung. Sensoren, die entlang des Wegs angebracht sind, ziehen das Licht aus Sicht des Kindes magisch an und weisen den richtigen Weg. Mit ihrem Projekt wollen die Studenten Anastasia Egeressy, Anna Spengel, Bastian Eichner und Clara Gan von der Hochschule München kleine Kinder spielerisch an die Möglichkeiten heranführen, die moderne Technik in Kombination mit Licht bietet. Die Laterne ist so konzipiert, dass Eltern sie mit ihren Kindern selbst bauen und den Leuchtenkörper mit eigenen Bildern und Fotos personalisieren können. Der leuchtende Wegweiser ist pfiffig umgesetzt und fördert die Interaktion zwischen Kindern und Eltern sowie Mensch und Technik. Lobend sei auch die liebevolle und durchdachte Präsentation des Projekts erwähnt."

Mehr Infos hier: https://bit.ly/2VQ9npf

Zurück

/Latest News