Porsche übernimmt Fazua

Porsche baut seine eBike-Kompetenz weiter aus und übernimmt Fazua nun zu 100%, nachdem Porsche im Februar bereits eine 20% Beteiligung an dem Start-up bekannt gegeben hat. Das SCE Alumni Start-up Team "Fazua" ist ein Pionier besonders leichter und kompakter Antriebssysteme für eBikes.

"Mit Fazua haben wir einen starken Partner mit viel Erfahrung in der Fahrradindustrie gefunden“, sagt Lutz Meschke, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Porsche AG und Vorstand Finanzen und IT. „Bei Fachleuten ist Fazua als Begründer der Kategorie der ‚light eBikes‘ bekannt – ein Unternehmen mit hoher Innovationskraft, das perfekt zum Pioniergeist der Marke Porsche passt.“

Nach dem Einstieg mit einer 20-prozentigen Beteiligung im Januar dieses Jahres hat Porsche nun alle Anteile an Fazua übernommen. Hier gehts zur vollständigen Meldung der Porsche AG.

Über FAZUA
FAZUA, [fà]-[zuà]! – Bayerisch für “Fahr zu!” Die FAZUA GmbH ist spezialisiert auf innovative, kompakte Antriebstechnologien und Konzepte für ästhetische, agile und leichte E-Bikes. Das Unternehmen wurde 2013 mit der Vision gegründet, eine neue Fahrradkultur zu etablieren – durch minimalistische, intuitive Produkte, die das natürliche Fahrgefühl fördern und somit mehr Menschen für das Radfahren begeistern. Heute vertrauen über 40 namhafte Fahrradhersteller auf die zukunftsweisende Technologie des jungen, diversen FAZUA-Teams. Entwickelt, designt und gefertigt wird am Firmenstandort in Ottobrunn bei München.

Bild: (c) Porsche

Zurück

/Latest News

Porsche übernimmt Fazua

Porsche baut seine eBike-Kompetenz weiter aus und übernimmt Fazua nun zu 100%, nachdem Porsche im Februar bereits eine 20% Beteiligung an dem Start-up...

Weiterlesen