Real Projects: Health & the City und Mobilität am Ammersee - Bewerbt Euch jetzt !

Ihr habt Lust auf spannende Entrepreneurship Projecte im SoSe 2020 und studiert an der Hochschule München? Dann ist Real Projects genau das richtige für Euch !

Real Projects ist ein fakultätsübergreifendes Seminar des Strascheg Centers, das unternehmerisches Denken und Handeln durch interdisziplinäre Praxisprojekte zu gesellschafts- und technologierelevanten Themen vermittelt. So erhalten HM-Studierende aller Disziplinen den Zugang zu einer hervorragenden Entrepreneurship- Ausbildung in Theorie und Praxis. Durch Real Projects werden die Entrepreneure von morgen ausgebildet – ausgestattet mit den Kompetenzen, die Zukunft verantwortlich mitzugestalten. Alle HM-Studierenden können sich auf Real Projects bewerben. Anhand des Lebenslaufs sowie eines aussagekräftigen Motivationsschreiben werden die Teilnehmenden ausgewählt. Interdisziplinäre hochmotivierte Teams entwickeln ganzheitliche Geschäftskonzepte, die im Anschluss des Seminars weitergeführt werden können.

 

Real Project #1 Health & the City

Städte und ihre Bevölkerung wachsen in Deutschland und weltweit rapide. Das ist mit vielfältigen Problemen verbunden. Die vorhandene Infrastruktur wie auch natürliche und unnatürliche Ressourcen, von der Wasserversorgung bis zu Grünflächen, stoßen an ihre Grenzen oder werden übernutzt. Damit gehen soziale Ungleichheit, Umweltprobleme und individuelle Belastung bei Gesundheit und Wohlbefinden der StadtbewohnerInnen einher.

In unserem Real Project fokussieren wir auf technologiebasierte Lösungen zur Bewältigung dieser Herausforderungen, damit Menschen auf gesunde und nachhaltige Weise in Städten leben können. Unterstützt von (inter)nationalen Coaches entwickeln Sie im Kurs Ideen und arbeiten an Geschäftskonzepten zu diesem globalen Thema.

FACTS:
AB 19.03.2020
Donnerstags
14:00 – 17:15 UHR
Creative Hall R 0.119
Hessstrasse 89

 

Real Project #2 Mobilität am Ammersee

Der Ammersee mit seinen Gemeinden ist eines der beliebtesten Naherholungsgebiete für MünchnerInnen. Des Weiteren lassen sich viele Münchner ArbeitnehmerInnen hier nieder und pendeln. Beides führt zu einem starken Verkehrsaufkommen stadtein- und -auswärts auf der Straße und – wenn vorhanden – auf den Schienen. Die Mobilität innerhalb der Region ist ebenfalls schwierig. Die Gemeinden liegen in vier verschiedenen Landkreisen, das heißt: Vier Verantwortlichkeiten für ÖPNV, Radwege und Straßen. 

Die damit verbundenen Herausforderungen für Erholungssuchende, PendlerInnen, AnwohnerInnen etc. möchten die 16 Gemeinden und ihre VertreterInnen zusammen mit Studierenden aller Fakultäten der Hochschule München und dem Strascheg Center for Entrepreneurship identifizieren und mit unternehmerischen Mitteln und verantwortlichem Handeln lösen.

FACTS:
AB 19.03.2020
Donnerstags
14:00 – 17:15 UHR
Seminarraum R 1.113
Hessstrasse 89
Teilweise auch direkt am Ammersee

 

IHRE VORTEILE +
+ 5 ECTS/4 SWS individuell anrechenbar auf Ihr Studium (in Abhängigkeit von Ihrem Studiengang) und für das HM-Zertifikat „unternehmerisch“
+ Entwicklung von Lösungskonzepten für reale Problemstellungen
+ Lokale und internationale Coaches
+ Aneignung von berufsrelevanten Entrepreneurship-Kompetenzen
+ Hoher Gestaltungsspielraum und Arbeit an spannenden Themen in motivierten Teams

IHR PROFIL
• Sie sind an der HM eingeschrieben
• Sie wollen Ihre Kompetenzen im unternehmerischen Denken und verantwortlichen Handeln ausbauen
• Sie sind offen für neue Denk- und Arbeitsweisen
• Sie arbeiten gerne in interdisziplinären Teams
• Sie teilen ein hohes Interesse an den Kurs-Themen Gesundheit, Stadtentwicklung und/oder Mobilität im ländlichen Raum
• Sie sprechen und verstehen Englisch. Die Kurse finden teils in englischer Sprache statt und in Kooperation mit internationalen Partnern und ggf. im internationalen Team

MACH WEITER!
Sie erhalten die einmalige Möglichkeit, Ihre entwickelten Ideen und Konzepte nach Kurs-Ende gemeinsam im (lokalen oder internationalen) Team mit Partnern in der EU und weltweit zu einem Start-up weiterzuentwickeln und in München oder international voranzutreiben. Weiterführende Projekte können im HM-Inkubator oder an Inkubatoren von 12 Partnerhochschulen in international führenden Start-up-Eco-Systemen gefördert werden.

>> Jetzt bewerben mit Kurz-CV und Motivationsschreiben (eine Seite) bis zum 29.02.2020 an real-projects@sce.de und Ihre Idee nach Kursende in München oder international weiter vorantreiben.

Alle Infos in der Real Projects Broschüre finden Sie hier

www.sce.de/real-projects

Zurück

/Latest News