Urbane Freiheit leicht gemacht: Federleichte E-Bikes mit unsichtbarer Superkraft. Vorbestellbar ab Februar 2018

Federleicht und elegant durch die Stadt, und das völlig entspannt. Das ist die Vision des Münchener Start-ups Ridetronic. Dafür entwickelt das Unternehmen ein nur 13 kg leichtes E-Bike, das die Vorteile eines Elektroantriebes mit dem klassischen Fahrgefühl und dem Design eines unmotorisierten Fahrrads ideal kombiniert. Die täglichen Wege sollen damit zu einer unvergesslichen Spazierfahrt werden. Die Bikes können ab Februar unter www.ridetronic.de vorbestellt werden.

Gut versteckt und optimal integriert, befinden sich Akku und Antrieb in den Radnaben und verleihen dem Ridetronic-Bike unsichtbare Superkraft. Trotz des kompakten Akkus können bei höchster Unterstützungsstufe Reichweiten von 60 km erreicht werden. Im Eco-Mode sogar bis zu 80 km.  

Mit weniger als 13 kg ist das Ridetronic-E-Bike ein wahres Leichtgewicht und wiegt nur etwa halb so viel wie ein konventionelles Elektrofahrrad. Dank seines minimalen Gewichts lässt sich auch bei ausgeschaltetem Motor ein einzigartiges Fahrgefühl genießen. Ganz ohne zusätzlichen Tretwiderstand. Elektrische Unterstützung kann jederzeit hinzugeschalten werden. 

Erreicht wird die Gewichtsersparnis mithilfe der innovativen Antriebstechnologie „TronicDrive“, die das Startup selbst entwickelt hat. Die extrem schlanke Akkueinheit ist in die Vorderradnabe eingebaut. Das Akkugehäuse dient gleichzeitig als Nabe. Dank der achsfesten Lagerung wirkt keine zusätzliche rotierende Masse auf die Gabel ein. Die Kapazität des Akkus beträgt 250 Wattstunden (Wh). Angetrieben wird das System von einem 250 Watt (W) starken Hinterradnabenmotor. 

Das Ridetronic-E-Bike ist ein smartes Gegenmodell zu den schweren und klobigen klassischen Elektrofahrrädern. „Mit unserem Fahrrad möchten wir den Leuten die Möglichkeit geben frei zu entscheiden, ob sie ein kraftvolles E-Bike oder ein elegantes Fahrrad fahren möchten“, erklärt Produktentwickler Thomas Janowski.   

Für eine smarte Antriebssteuerung hat das Start-up eine eigene App entwickelt, mit der sämtliche relevante Daten wie Akkustand, verbleibende Reichweite, Geschwindigkeit und Navigationsdaten via Smartphone abgerufen und beliebige Fahrmodi eingestellt werden können. Die elektrische Unterstützung lässt sich so optimal auf die Bedürfnisse des Nutzers anpassen. 

Optional kann der Antrieb über die Bedieneinheit am Lenker geregelt werden. Ein integrierter USB-Hub sorgt dafür, dass Fahrradlichter und Smartphone direkt über den Akku geladen werden können.  

Seine hochwertigen Komponenten verleihen dem Ridetronic E-Bike ein puristisches und sehr edles Design. Das Fahrrad wird in verschiedenen Rahmengrößen und in unterschiedlichen Farben erhältlich sein. Zudem kann zwischen einem Riemenantrieb oder einer Gangschaltung gewählt werden. 

Interessenten können die Räder bereits über die Website des Unternehmens (www.ridetronic.de) kostenlos für eine Testfahrt buchen. 

Ab Februar 2018 kann das Ridetronic-E-Bike über die Website vorbestellt werden. 

Unternehmensprofil Ridetronic GmbH 

Das Münchner Start-up Ridetronic entwickelt federleichte  E-Bikes mit unsichtbarem elektrischem Antriebssystem. Mit weniger als 13 kg ist das Ridetronic-E-Bike ein wahres Leichtgewicht. Dank des minimalen Gewichts lässt sich auch bei ausgeschaltetem Motor ein einzigartiges Fahrgefühl genießen. Trotz des kompakten Akkus lassen sich Reichweiten von bis zu 80 km erreichen. Seine hochwertigen Komponenten verleihen dem E-Bike ein puristisches und sehr edles Design. Die smarte Antriebssteuerung des innovativen Antriebskonzeptes „TronicDrive“ erfolgt via App. Damit entwickelt die Ridetronic GmbH ein Gegenmodell zu den schweren und klobigen klassischen Elektrofahrrädern. Das Gründerteam um Thomas Janowski, Paul Klarhöfer und Maximilian Gassner wird seit August 2017 durch das SCE, das EXIST-Gründerstipendium des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und die Hochschule München gefördert. Im Oktober 2017 wurde das Start-Up zudem in das Xpreneurs-Inkubatorenprogramm der UnternehmerTUM GmbH München und in das Acceleratorprogramm "Climate-KIC" des European Institute of Innovation and Technology (EIT) aufgenommen. www.ridetronic.de 

Kontakt

Ridetronic GmbH

Maximilian Gassner

Geschäftsentwicklung 

Heßstraße 89

80797 München 

presse@ridetronic.de 

Tel.: +49 (0) 176 24688174 

Zurück

/Latest News

Act for Impact Finale

Am 19. Juni präsentieren die fünf Finalisten von Act for Impact 2018 ihre innovativen Gründungsideen vor großem Publikum sowie einer hochkarätigen...

Weiterlesen