digital Pitch Festival Wintersemester 21/22 - Review

  1. Home
  2. Presse
  3. digital Pitch Festival Wintersemester 21/22 - Review

digital Pitch Festival Wintersemester 21/22 - Review

Habt ihr euch schon mal Gedanken gemacht, was man an einem Gehstock alles verbessern könnte? Wir nicht! Umso mehr hat uns die Idee von "Immer dabei - statt vor der Schwelle" begeistert. Dieser Gehstock verspricht eine höhere Stabilität und ist durch verschiedene Add-ons flexibel individualisierbar. Doch das ist nur eines der drei Gewinnerteams das die Jury überzeugen konnte.

18 spannende Pitches bekam das Publikum und die Jury am Dienstag beim digital Pitchfestival zu hören. Die Bandbreite an Ideen im diesjährigen Wintersemester war wieder einmal riesig. Die in den Entrepreneurship Kursen entwickelten Ideen umfassten von Lösungen zur Mobilitätswende hinzu einem smarten Onboarding System für die schnellere Integration von Mitarbeiter:innen bis hin zu einem Smart Pager, der dem Krankenhauspersonal die Patientendaten in Echtzeit und auf Abruf übermittelt, alles. 

Drei Teams konnten die Jury im Bezug auf Umsetzbarkeit, Innovationsgrad und Impact besonders überzeugen.

And the winner teams are...

1. Platz (1000 EUR): Immer dabei - statt vor der Schwelle - die smarte Gehilfe für eine sichere Fortbewegung und maximale Stabilität.

2. Platz (500 EUR): Falina - eine APP, die das pflegen von Angehörigen mithilfe von Videotutorials erleichtern soll.

3. Platz (300 EUR): The five - ein Regenschirm für Pflanzen der sie von zu viel Regen schützt und gleichzeitig das Wachstum steigern soll.

Das Publikum durfte auch noch live seine Lieblingsideen prämieren – und ermöglicht den Teams damit eine Wild Card für den Strascheg Award und damit die Chance auf 30.000 € Preisgeld im Herbst. Besonders groß war die Begeisterung für Aliens (ein Smart Pager, der dem Krankenhauspersonal die Patientendaten in Echtzeit und auf Abruf übermittelt.), Landlust (eine App, die es ermöglicht landwirtschaftliche Erzeugnisse aus der Region anzubieten und zu erwerben) und OpusLux (eine Lampe, die automatisches biodynamisches Licht erzeugt und darüber hinaus die Lichtfarbe und -stärke sowie direkte & indirekte Beleuchtung integriert hat).

Wir gehen beflügelt von so vielen guten Ideen zufrieden ins Wochenende und freuen uns schon auf das nächste Semester!