Interview mit Start-up Zertifikat Alumni "santic"

  1. Home
  2. Presse
  3. Interview mit Start-up Zertifikat Alumni "santic"

Interview mit Start-up Zertifikat Alumni "santic"

Michael Fried, Silvan Armbruster und Ansgar Dirscherl waren 2021 mit ihrem Start-up santic, einer digitalen Messeplattform, Teil des Batch #5 des Start-up Zertifikat Programmes. Die Idee für das Start-up entstand bei den drei Studierenden der Hochschule München in einem Studienprojekt, und wurde dann mit Hilfe des Start-up Zertifikats Programm weiterentwickelt und vermarktet. Ihr habt auch eine tolle Idee und sucht noch eine Gründungsheimat? Dann lasst Euch von den dreien im folgenden Interview überzeugen, zum Gründen ans SCE der HM zu kommen und Euch mit Eurer Idee noch bis zum 10. Januar 2022 für das Start-up Zertifikat zu bewerben.

1. Wie ist die Idee zum Start-up entstanden?

Wir sind im Rahmen der HOKO zusammen gekommen und haben während der Pandemie den Bedarf am Markt gesehen und ein Unternehmen daraus gegründet.

2. Vor welchen Herausforderungen standet Ihr damals zu Beginn des Start-up Zertifikats?

Die stressige Zeit mit extrem kurzen Deadlines und dann noch der Unternehmensgründung hat uns viel abverlangt, nebenbei arbeiten wir alle noch und studieren auch eigentlich noch.

3. Was waren Eure Top 3 Highlights  aus dem Start-up Zertifikat und wie haben sie Euer Start-up vorangebracht?

Definitiv die Büros, ohne die hätten wir niemals unsere Arbeit so konzentriert erledigen können, das Partnernetzwerk zu Anwälten und Steuerberatern und die super hilfreichen Coachingtermine mit unserer Betreuerin Jana, danke dafür!

4. Was ist Eure Vision?

Unser Produkt nun weiterentwickeln und weitervertreiben, mehr Anbietern zur Verfügung zu stellen.

5. Was sind Eure Do’s and Dont’s beim Gründen?

Verlasst euch nicht auf Behörden, vor allem nicht unter Zeitdruck. Und habt immer eine klare Vision vor euch.

6. Warum sollte man sich für das Start-up Zertifikat bewerben und was würdet ihr interessierten Gründer:innen mit auf den Weg geben?

Wenn ihr nicht sicher seid, ob eure Idee gut ist oder funktionieren könnte, ist die beste Wahl das Start-up Zertifikat. Hier könnt ihr testen, probieren, neu entwerfen alles in einer sicheren Umgebung, wo ihr euch auch immer Hilfe holen könnt.

7. Und zum Schluss - Euer Call to Action: Wie kann man Euch Gutes tun?

Wir suchen Tester für unsere neuen Entwicklungen! Meldet euch jetzt bei ansgar@santic.io 

Überzeugt von "santic" wie wir? Dann werdet aktiv! Wir wünschen dem ganzen Team weiterhin viel Erfolg.

Du hast selbst ein innovatives Vorhaben? Dann bewirb dich jetzt für unser 24-Wochen Accelerator Programm, dem Start-up Zertifikat, und werde selbst Teil der Start-up League!

Jetzt bis 10.1.2022 online bewerben!