Alternativer Nobelpreisträger an der Hochschule München

 

Das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) hat in Kooperation mit Global Challenges Network e.V. und der Hochschule München einen namhaften Gast aus Ägypten für die Veranstaltung "Unternehmer live erleben!" gewinnen können. Dr. Ibrahim Abouleish, Träger des Alternativen Nobelpreises, ist mit der Vorstellung seines Projekts SEKEM auf ein großes Interesse der über 70 TeilnehmerInnen des Symposiums gestoßen.

Nach der Begrüßung von Prof. Dr. Klaus Sailer, Geschäftsführer des SCE, wurden als Einleitung der Veranstaltung die ersten 15 Minuten des Dokumentarfilms "Mit der Kraft der Sonne" (Regie: Bertram Verhaag) vorgeführt, der am 15.12.2007 um 17:45 Uhr auf ARTE gesendet wird. Die Zuschauer erhielten dadurch erste Einblicke in das SEKEM Projekt, welches im Anschluss von Dr. Ibrahim Abouleish detailliert aus erster Hand vorgestellt wurde.

Dr. Ibrahim Abouleish verfolgt mit SEKEM die Vision, dass die Wirtschaft in der Gestaltung nachhaltiger Zukunft die zentralste Rolle einnimmt. Oftmals aber ist der ideelle Anspruch einer zukunftsfähigen Ökonomie scheinbar nicht mit den Zwängen von Markt und Wachstum in der globalisierten Welt zu kombinieren. Haben, Sein und Wollen, Ethik und Bilanzen, generative Verantwortung und aktueller Wachstumszwang geraten in Konflikt. Da der Wandel zu einer nachhaltigen Zukunft jedoch ohne die Einbindung und innovative Kraft der Wirtschaft nicht möglich sein wird, geht es nun darum, neue Plattformen wie SEKEM zu eröffnen, auf denen Vermittlung von Know-how und Begegnung zwischen Vordenkern, praxiserfahrenden und zukünftigen Social Entrepreneurs stattfindet.

Die anschließenden Diskussionen wurden von Frau Frauke Liesenborghs von Global Challenges Network e.V. und von Dr. Geseko v. Lüpke moderiert. Vor, während und nach der Kaffeepause fanden intensive und lebhafte Diskussionen mit dem Redner statt, die nach zwei weiteren Impulsvorträgen zu den Thematiken "Kultur" und "Bildung" fortgeführt wurden.

Das gemischte Teilnehmerfeld aus Studierenden, Professoren und hochschulexternen Interessierten verabschiedete den Gast aus Ägypten am frühen Abend mit viel Beifall und ließ die Veranstaltung im Anschluss mit weiteren interessanten Gesprächen ausklingen. Die "Unternehmer live erleben!" Veranstaltung wird auch 2008 mit interessanten Unternehmerpersönlichkeiten fortgesetzt werden.