Alfons Schuhbeck bei Unternehmer live am SCE

 

Alfons Schuhbeck fesselt seine 130 Zuhörer an der Hochschule München mit Wissen, Unternehmergeist und Chuzpe und ruft gemeinsam mit dem Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) zu einem Innovationswettbewerb für gesünderes Essen auf.

„Ein Pfundskerl“, „das macht mir Mut“, „sehr kurzweilig“ – das waren die ersten Teilnehmereindrücke unmittelbar nach dem Ende des Gesprächs mit und über Alfons Schuhbeck im Rahmen der Veranstaltungsreihe des SCE „Unternehmer live erleben!“. Etwa 130 Gäste fanden am gestrigen Abend den Weg in die Steelcase Creative Hall, das neue Innovations- und Veranstaltungszentrum des SCE an der Hochschule München. Zu erleben gab es einen Alfons Schuhbeck, der von Anfang an Gas gab. Sein Credo als Unternehmer: Lieber die Treppe als den Fahrstuhl hinauf nehmen - damit man sich bei Rückschlägen, die garantiert dazugehören, auf dem Stockwerk tiefer schon auskennt.

Gemeinsam mit Professor Klaus Sailer, der mit Herrn Schuhbeck das Gespräch führte, rief Herr Schuhbeck die Anwesenden und die gesamte Hochschule München auf, Geschäftsideen und Innovationen für eine Verbesserung unserer aller Ernährung zu entwickeln. Die überzeugendsten Vorschläge werden von ihm persönlich unterstützt und vom SCE in der Umsetzung gefördert. Nähere Informationen zu diesem Innovationswettbewerb finden Sie hier.

Einen Rettungsanker für die Studierenden angesichts der bald wieder anstehenden Prüfungen hat Herr Schuhbeck dann noch geworfen: Er empfahl Rosmarin, „der erhöhe das Denkvermögen, wie die alten Griechen und Römer bereits wussten.“

Im Anschluss gab es reichlich Gelegenheit für Fragen und zum Netzwerken. Auch Herr Schuhbeck fühlte sich offenkundig in wohliger Gesellschaft und sprach mit den Gästen. Zum von ihm mitgebrachten, leckeren Buffet kredenzte der junge Mosel-Winzer Markus Berres persönlich zwei sommerlich-frische Weißweine seines Weingutes.