Spannend, technisch und doch extrem menschlich…

 

…so präsentierte Philipp Karmires Googles Unternehmenskultur in „Unternehmer live erleben“. Das 1998 von den beiden Stanford-Studenten Larry Page und Sergey Brin gegründete Unternehmen, ist seitdem rasant gewachsen. Google zählt mittlerweile tausende Mitarbeiter und Standorte auf der ganzen Welt. Trotzdem hat sich die Atmosphäre eines kleinen Unternehmens bewahrt.

Philipp Karmires, diplomierter Wirtschaftsingenieur und Absolvent der Hochschule München durchlief eine Reihe von Bewerbungsinterviews und überzeugte bei Google. Google sucht die besten und kreativsten Köpfe. Und findet Mitarbeiter, die sich mit viel Enthusiasmus am Unternehmenserfolg beteiligen.

Dafür bietet Google seinen Angestellten einen einzigartigen Arbeitsplatz mit Googliness-Flair. Die zahlreichen Standorte Weltweit stellen Sofaecken, Sitzbälle, Massagestühle, Laptops everywhere, Kicker, Tischtennisplatten und Fitnessstudios bereit.

Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Kühlschränke mit kostenlosen Getränken und ein Kantine, in der während des kompletten Arbeitstags Gratissnacks für die "Googler" angeboten werden. Es gibt die berühmten 20-Prozent-Projekte. Einen Tag in der Woche kann man an einem neuen eigenen Projekt arbeiten. Das kann, muss aber nicht zwingend mit Google zu tun haben. Besonders Software-Entwickler nutzen diese Freiräume. Aus den 20-Prozent-Projekten sind schon öfter Google Produkte entstanden. „Innovation is not instant perfection“ ist ein Leitsatz der Google Unternehmenskultur. Google stellt seine Nutzer in den Mittelpunkt und möchte an Projekten arbeiten, die von Bedeutung sind.

Philipp Karmires gewährte den zahlreichen Besuchern noch einen Zukunftsausblick. "Project Glass" ist eine Datenbrille - entwickelt von Google, die Navigationsgerät, Kamera und vieles mehr vereint. Sie könnte bald das Smartphone ablösen. Das Produkt kommt frühestens Ende nächsten Jahres auf den Markt.

Mit vielen neuen Eindrücken und angeregten Diskussionen klang der Abend aus. Vorerst geht die Veranstaltungsreihe „Unternehmer live erleben“ in die Sommerpause. Im Herbst geht es dann in die nächste Runde mit neuen Themen und spannenden Referenten.