Academic Program for Entrepreneurship (APE)

APE ist eine herausfordernde Zusatzausbildung in den Bereichen Entrepreneurship, Design Thinking und Lean Startup. Im Laufe von zwei Semestern werden die Teilnehmenden auf eine spätere Karriere als Entrepreneur oder Intrapreneur vorbereitet. Die Teilnehmenden erwerben während des Programms wertvolle Schlüsselkompetenzen für unternehmerisches Denken und Handeln.

Programmaufbau

APE startet jedes Jahr jeweils zum Wintersemester mit dem Intrapreneurship Semester. Es werden vielfältige Methoden und Tools aus den Bereichen Entrepreneurship, Design Thinking und Lean Startup vorgestellt und direkt auf ein herausforderndes Projekt angewandt. Theoretischem Lernen folgt somit immer die praktische Anwendung.  In interdisziplinären Teams von fünf Teilnehmenden erarbeitet ihr dabei ein innovatives Produkt oder eine Dienstleistung für eine Problemstellung eines ausgewählten Industriepartners. Dieser soll die entstandene Lösung, mit eurer Hilfe, langfristig umsetzen können. Dabei werdet ihr von erfahrenen Coaches unterstützt. Firmen, mit denen wir in APE bislang zusammengearbeitet haben, sind unter anderem: ADAC, Allianz, B/S/H/, FriendScout24, MAN, Steelcase, Swarovski Elements und TÜV SÜD.

Während der Wintersemesterferien werden die erlernten Fähigkeiten in einem International Bootcamp unter Beweis gestellt. Hierfür arbeiten wir mit internationalen Partnerhochschulen zusammen, um innerhalb von sechs Tagen innovative Konzepte für eine Unternehmensgründung zu erarbeiten.

Den zweiten Teil des Programms bildet das Entrepreneurship Semester. In selbstgewählten Teams arbeitet ihr daran, euer eigenes Unternehmen zu gründen. Dabei werdet ihr von Coaches des SCE und externen Partnern bei der Auswahl, Validierung und Umsetzung eurer Gründungsidee unterstützt. Nach dem erfolgreichen Abschluss von APE wird ein Zertifikat des SCE und der Hochschule München verliehen. Es besteht außerdem die Möglichkeit, sich für einen Platz im Gründungsförderungsprogramm des SCE zu qualifizieren.

Zeitaufwand

Die Teilnahme an APE ist zeitintensiv. Alle Workshops und Seminare werden so geplant, dass auch eine Teilnahme neben einem regulären Studium bzw. einer Berufstätigkeit möglich ist. Im Winter- und Sommersemester finden unsere Workshops immer montags von 18:30 bis 21:30 Uhr sowie an jeweils drei Samstagen in den Räumen des SCE statt. Aufgrund von Feiertagen und der Verfügbarkeit von Gastreferenten können einige Termine auch an anderen Tagen der Woche abends stattfinden. Das Bootcamp in den Semesterferien umfasst sechs volle Tage in Folge. Alle Termine werden rechtzeitig angekündigt. Von Teilnehmenden am Programm wird das Commitment erwartet, an den genannten Terminen anwesend zu sein.

Methodik

Bei APE folgen wir einem strukturierten Prozess. Diesen wenden wir auf alle unsere Projekte an. Unser Vorgehen ist dabei an die Ansätze des Design Thinking sowie des Lean Startup angelehnt. Für jeden Prozessschritt werden eine Vielzahl verschiedener Tools vorgestellt und in den Projekten umgesetzt.