Welcome Founders - Lernt die neuen Start-ups am SCE kennen

Batchstart im Start-up Zertifikat

Mit dem Start-up Zertifikat von HM & SCE bieten wir jungen GründerInnen die Möglichkeit, mit ihren Vorhaben durchzustarten. Neben intensivem Coaching, Arbeitsplätzen, Infrastruktur, Prototyping-Budget und Zugang zum Expertennetzwerk durchlaufen sie ein für sie zugeschnittenes Programm als GründerIn. Für die Dauer des Programms werden sie an der Hochschule München immatrikuliert und erhalten in zwei Semestern den Zertifikatsabschluss.

Unser aktueller Batch besteht aus 11 spannenden Ideen. Hier erfährst du, welche Start-up Teams aufgenommen wurden: 

  • adconomy ist eine sehr effektive sowie kostengünstige Methode des Micro-Influencer-Marketings. 
  • BUDDI hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit ihrem modularen Spielzeug-Produkt besonders die Neugierde, Kreativität sowie den Entdeckergeist von Kindern, die durch die aktuelle digitale Überstimulation beeinträchtigt werden, zu unterstützen. 
  • Electric Flytrain arbeitet mit Flugzeugherstellern zusammen, um neue elektrische Flugzeuge auf den Markt zu bringen. Dabei spezialisiert sich Electric Flytrain auf die System Auslegung, Implementierung, Test und Zertifizierung von elektrischen Antrieben für Leichtflugzeuge.
  • Funcoo hat es sich zur Aufgabe gesetzt, einen nachhaltigen und praktikablen Aufsatz für den Fahrradgepäckträger zu entwickeln, der Getränkekisten befördert.
  • LEMI-CarSharing nutzt eine LEMI-Carsharing Box, um Autohäuser im ländlichen Raum, zu besseren Mobilitätsanbietern zu machen.
  • MMG steht für Munich Mountain Girls und motiviert Frauen jeder Altersklasse, sich für die Schönheit der Berge zu interessieren und sich danach über das Erfahrene auszutauschen. Werdet zu Bergfreundinnen.
  • Newgate bietet eine  umfassende Plattform für zum Tracken von Börsen, egal ob Crypto-Currencies, Aktien-Börse. Auf der Basis dieser Informationen können auch kleiner und mittlere Privatanleger attraktive Anlageprodukte angeboten werden, zu denen sie sonst keinen Zugang haben.
  • GoldenDataFactory nutzt Datensets sowie trainierte, künstliche (neuronale) Netzwerke, um die Automatisierung von Produktionsprozessen zu fördern und somit final eine vollautonome Fabrik zu ermöglichen.
  • SKI-NAVI entwickelt  das erste Navigationssystem Skifahrer auf der Piste: Dank seiner Stau-Umfahrung und speziellen Routen-Auswahl, kann die Zeit auf den Brettern maximiert werden, die Routen entsprechend dem Können und zu vereinbarten Treffpunkten kommen auch alle pünktlich wieder zusammen.
  • Cabosse produziert und vertreibt einen vegane und fairen kakao basierte Brotaufstriche, auf die als zusätzlicher Crunch, geröstete und zerkleinerte Haselnüsse hinzugefügt werden.
  • WasteGrid verspricht eine neue Methode, Verwaltungsarbeit innerhalb von Entsorgungsanlagen und Containerdiensten zu digitalisieren.

 

Du hast eine innovative Geschäftsidee und suchst  kompetente sowie individuelle Unterstützung zur Realisierung der eigenen Gründung? Dann bewirb dich jetzt!

Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das Start-up Zertifikat: Saskia Schmidl (saskia.schmidl@sce.de)

Zurück

/Latest News

We are hiring

Das SCE, seine GründerInnen und Alumni-Start-ups suchen Verstärkung. Hier finden Sie unsere aktuellen ausgeschriebenen Stellen, die besetzt werden...

Weiterlesen