Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) Heßstr. 89
80797 München

T: 089 1265 3200

F: 089 55050615

Prof. Dr. Klaus Sailer Geschäftsführer

T: 089 1265 3211

Linkedin klaus.sailer@sce.de

Prof. Dr. Klaus Sailer ist seit 2006 Professor für Entrepreneurship an der Hochschule München und Geschäftsführer des Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE). Er ist Mitgründer und Vorstand der Social Entrepreneurship Akademie, Sprecher der Denkfabrik der deutschen Gründerhochschulen sowie im Expertenrat von HEInnovate.
Klaus Sailer studierte Physik an der Ludwigs Maximilian Universität in München und promovierte am Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit. Bei der Infineon AG war er im Bereich Projektmanagement und Marketing für neue Technologien im Halbleiterbereich verantwortlich. Er gründete zusammen mit Partnern ein High-Tech-Unternehmen im Kommunikationsbereich, das er als CEO erfolgreich am Markt etablierte und mit weiteren Start-ups seine innovativen Ideen realisierte.
Sein besonderes Interesse gilt den Bereichen Innovationsprozesse, Businessmodelle, Netzwerke, Co-Creation und gesellschaftliche Innovationen.

Barbara Mämpel Assistenz der Geschäftsleitung

T: 089 1265 3210

barbara.maempel@sce.de

Wer das Strascheg Center for Entrepreneurship kontaktiert, trifft zuerst auf Barbara Mämpel als Ansprechpartnerin. Als Verwaltungsleitung und Assistenz der Geschäftsleitung kümmert sich neben dem administrativen Bereich um den kompletten Office-Bereich und entlastet die Geschäftsleitung bei allen Geschäftsvorhaben. 
Ihre Berufserfahrung konnte sie u. a. durch ihre langjährige Tätigkeit als Vertriebs- und Marketingassistentin in einem kunststoffverarbeitenden Unternehmen sowie als Office-Managerin in der Hausverwaltungs- und Immobilienbranche im Landkreis Garmisch-Partenkirchen sammeln.

Madeleine Shinada Office-& Teammanagerin

T: 089 1265 3270

Linkedin madeleine.shinada@sce.de

Madeleine Shinada ist seit März 2018 am Strascheg Center for Entrepreneurship für das Office- und Teammanagement zuständig. Zuvor war sie in einer Beratungsfirma für betrieblichen Umweltschutz sowohl in der Beratung als auch in der Verwaltung tätig. Madeleine Shinada studierte Japanologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und erwarb einen MBA an der Kellogg School of Management.

Join the Team! Starte jetzt deine Karriere am SCE!

Du begeisterst dich für innovative Ideen und Entrepreneurship? Dann werde Teil des SCE und arbeite verantwortungsvoll mit unserem dynamischen, motivierten Team daran die Region und die Welt auf einem positiven Pfad zu einer lebenswerten, fairen Zukunft voranbringen. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Maximilian Appel Internationalisierung

T: 089 1265 3200

Linkedin maximilian.appel@sce.de

Maximilian ist seit August 2020 am Strascheg Center for Entrepreneurship tätig. Gestartet hat seine SCE-Laufbahn als Praktikant im Bereich der Gründungsförderung. Neben der Zusammenarbeit mit den Start-up Coaches gehörte die Teilnahme und Mitorganisation einiger (Online-)Events wie beispielsweise dem Innovationscafe zu seinem Aufgabengebiet. Außerdem unterstützte er das Accelerator-Programm DICA während seiner Zeit am SCE. 
An seine Zeit in der Gründungsförderung anschließend, wechselte er bis Ende 2021 als Werkstudent in die Qualifikationsabteilung. Dort unterstütze er das Kernteam im Tagesgeschäft, wie beispielsweise beim der Videoproduktion von Imagevideos und Social Media. Des weiteren unterstützte er bei der Vorbereitung und Durchführung größerer Events. 
Im Jahr 2022 wechselte er erneut die Abteilung und ist aktuell als Werkstudent in der Internationalisierung tätig. Dort treibt er vor allem die Entwicklung und Integration verschiedener Stakeholder in die neue SCE Community Platform (Start for Future) voran.

Anne Doerner Social Entrepreneurship Akademie (SEA)
Gründungsförderung

T: 089 1265 3285

Linkedin anne.doerner@seakademie.de

Anne Doerner verantwortet seit 2011 die Bereiche Gründungsförderung und Corporate Social Responsibility der SEA. Die Wirtschaftsingenieurin war lange Zeit als Marketing Managerin für Siemens in internationalen Projekten tätig. 2003 lernte sie die CSR-Initiative startsocial kennen und gibt seitdem ihr Wissen an soziale Projekte weiter. 2008 machte sie sich als Beraterin für Strategisches Marketing, Innovation und Entrepreneurship selbständig. Neben ihrer Beratungstätigkeit setzt sie auch eigene soziale Projekte um und erprobt neue Arbeitskonzepte in sich selbst organisierenden Netzwerken. Anne befasst sich seit langem mit den Erfolgsfaktoren von Innovationsprozessen im Social Intra- und Entrepreneurship.

„Für mich ist die SEA ein echtes Herzensanliegen und der Platz, um die Zukunft selbst zu erfinden. Social Entrepreneurship ist eine wesentliche Komponente, um die Welt voranzubringen. Doch wo Entrepreneurship drauf steht, muss auch Entrepreneurship drin sein. Bei der SEA erfinden wir uns täglich ein Stück weit neu und dieser Geist fasziniert mich.“

Julia Dorsch Internationalisierung

T: 089 1265 3235

Linkedin julia.dorsch@sce.de

Julia ist seit Juli 2020 beim Strascheg Center for Entrepreneurship tätig und unterstützt verschiedene Projekte. Zurzeit beschäftigt sie sich hauptsächlich mit dem eBridge Projekt und ist verantwortlich für die Einrichtung einer Online-Plattform zur Unterstützung des Aufbaus eines internationalen Netzwerks. Außerdem unterstützt sie das Programm THEI2.0. 

Julia ist in den USA aufgewachsen und hat im Mai 2020 ihren Studiengang Internationale Betriebswirtschaftslehre an der "University of Georgia" abgeschlossen.

Morten Edzards Internationale Projekte
Entrepreneurship Education

T: 089 1265 3244

Linkedin morten.edzards@sce.de

Morten Edzards ist seit Frühjahr 2015 am Strascheg Center for Entrepreneurship. Er ist ein Vollzeitmitglied des Qualifizierungsteams am SCE und der Programmleiter des Bavaria Israel Partnership Accelerator (BIPA). In diesem und weiteren Weiterbildungsformaten und Workshops nutzt er Co-Creation, Innovationsmethoden wie Design Thinking und Real Time Innovation und bringt nationale und internationale Akteure zusammen. Er hat mehrere Jahre als Mitglied der Gründungsförderung am SCE Teams der Start-Up League begleitet, EXIST-Anträge betreut und war für das Management des Inkubators an der Hochschule München zuständig. Morten hat ein Magisterstudium in Politikwissenschaft und Geschichte an der Universität Heidelberg und der Hebräischen Universität in Jerusalem absolviert. Der Schwerpunkt seines Studiums lag auf Israel und dem Nahen Osten. Während des Studiums und danach arbeitete er in einer Unternehmensberatung mit dem Schwerpunkt Change Management.

Dr. Malaika Fischer Senior Referentin E-Learning mit Fokus auf digitale Medienproduktion

T: 089 1265 3277

malaika.fischer@sce.de

Malaika Fischer ist seit Mitte April 2022 Senior Referentin für E-Learning im AGORA-Projekt, welches durch den DAAD zur Erweiterung des digitalen Lehrangebots im Kontext von Entrepreneurship in den Bereichen Health, AI und Energy gefördert wird.

Nach dem Bachelor folgte der Master of Science und die Promotion zum Dr. rer. nat an JLU Gießen und dem Karolinska Institutet in Stockholm. Anschließend leitete Malaika 10 Jahre die Abteilung für Forschung und Entwicklung einer Privatbrauerei und konnte viel Erfahrung in interdisziplinären Projektleitungen, Innovations- und Kreativtools sowie in Intrapreneurship sammeln. Außerdem durfte sie die digitale Transformation des Familienunternehmens begleiten, das sie zu dem MBA-Studium „Digitale Transformation“ inspirierte, das sie aktuell noch nebenbei studiert.

Andreas Gattner Kommunikation

T: 089 1265 3275

Linkedin andreas.gattner@sce.de

Andreas ist seit November 2019 am Strascheg Center for Entrepreneurship im Bereich Kommunikation, mit dem Schwerpunkt auf Social Media, tätig. Zu seinen Aufgaben zählen die Redaktion und das Projektmanagement von ex- und internem Marketing-, PR- und Kommunikationsmaßnahmen, die Erstellung und Betreuung von Onlineangeboten, sowie innerhalb des SCE Veranstaltungsmanagements, die Organisation des E'ship Days.

Andreas hat Sozialwissenschaften (B.A.) mit dem Nebenfach Medien und Kommunikation an der Universität Augsburg studiert. 

Prof. Dr. Herbert Gillig Leitung Gründungsförderung

T: 089 1265 3218

herbert.gillig@sce.de

Prof. Dr. Herbert Gillig ist Professor für Entrepreneurship an der Hochschule München (Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen) und leitet die Aktivitäten des Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) im Bereich Gründungsförderung. Er engagiert sich in der „Denkfabrik Gründerhochschule“ und ist im Vorstand bei GründerRegioM.

Herbert Gillig hat Wirtschaftsingenieurwesen mit Diplomabschluss und darauf aufbauend mit Masterabschluss (MBA and Eng.) an der Hochschule München und der Grenoble Ecole de Management (Frankreich) studiert. Anschließend hat er im Bereich Innovationsmanagement an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht promoviert. Seine Berufserfahrung hat er zum einen als Gründerberater und Projektmanager bei der SCE GmbH gesammelt, wo er den Bereich Gründungsförderung aufgebaut und die Gesamtentwicklung des SCE wesentlich mitgestaltet hat. Zum anderen war er selbst als Unternehmer aktiv und konnte durch die Umsetzung einer eigenen Geschäftsidee und die Tätigkeit als Berater im Bereich IT und Organisation wertvolle Erfahrungen sammeln.

Sein besonderes Interesse gilt den Themenfeldern Open Innovation, Effectuation, Geschäftsmodelle und Innovationsprozesse in Start-ups.

Ausgewählte Veröffentlichungen (viele davon als Volltext) sind unter Researchgate abrufbar.

Simon Göhler SCE Projects GmbH
Freiraum Ventures

T: 089 1265 3288

Linkedin simon.goehler@sceprojects.de

Simon ist seit Mitte 2021 als Senior Consultant im Bereich Co-Creation für Start-up - Corporate Kooperationen am Strascheg Center for Entrepreneurship tätig.

Michael Hack Leitung Corporate Development

T: +49 89 1265 3236

M: +49 174 8386565

Linkedin michael.hack@sce.de

Michael Hack, Dipl. Wirt. Ing., leitet den Bereich Corporate Development für das Strascheg Center für Entrepreneurship (SCE).

Er studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit Diplomabschluss an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Nach langjähriger Tätigkeit als Unternehmer in der Druckindustrie verkaufte er seine Druckunternehmen um neue Prioritäten zu setzen. Seinen Schwerpunkt legt er heute auf die Bereiche Förderung von Bildung, Qualifizierung sowie Innovation und Unternehmertum. In seinem eigenen Beratungsunternehmen für Strategie und Marketing unterstützte er junge Unternehmer und Start-Up`s. Mit Publikationen in den führenden Fachzeitschriften der Printbranche, Verlagsveröffentlichungen im Bereich Druck und Medien und als Fachmann für Strategie und Marketing hat er sich einen Namen gemacht. Er ist ein gefragter Sprecher bei Kongressen und Veranstaltungen der Druckindustrie.

Die Förderung der Beziehungen zur Wirtschaft, den Sponsoren und den Mäzenen der Hochschule München sowie die Entwicklung einer neuen Bildungskultur sind ihm wichtige Anliegen.

Jérôme Hamacher Gründungsförderung
Leitung DICA

T: 089 1265 3214

Linkedin jerome.hamacher@sce.de

Jérôme Hamacher berät im Team der Gründungsförderung des Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) Gründungsinteressierte und unterstützt unsere Teams der Start-up-League im Inkubator. Er ist Absolvent des Insitut d’Etudes Politiques de Paris in angewandten Wirtschaftswissenschaften sowie des ESB-Programms der Reutlingen University und NEOMA Business School, Reims.

Zuvor hat Jérôme Hamacher die deutsche Filiale des französischen Startup Volfoni (3D Kinoausstattung) in Deutschland  aufgebaut und auf Gruppenebene deren internationalen Organisationsaufbau übernommen. Er hat eine Beratung im Medienbereich mitgegründet, mit Fokus auf wirtschaftliche Due Diligence und Business Plan-Entwicklunge für Investoren und Start-ups. Darüber hinaus war er Mitgründer der stereo 3D Filmproduktionsfirma Virtual Experience. Neben seiner persönlichen Startup-Erfahrung, ist Jérôme Hamacher angesehener Trainer für Cash-Flow Modelling im Bereich Projektfinanzierung. Eine Expertise, die er sich während seiner Tätigkeit im Global Project Finance Telekom-Team der HypoVereinsbank angeeignet hat.

Andreas Hammerl Startup- & Co-Creation Manager

T: 089 1265 3225

Linkedin andreas.hammerl@sce.de

Andreas Hammerl ist seit Mai 2020 als Start-up & Co-Creation Manager im SCE für nationale und internationale Projekte verantwortlich. Sein Fokus liegt in der Gestaltung eines nachhaltigen Co-Creation Ecosystems, welches die Zusammenarbeit und das Innovationspotential zwischen neuen und bestehenden Start-ups, Industriepartnern, Investoren und anderen Einrichtungen in Europa und darüber hinaus antreibt.

Vor seiner Arbeit beim SCE arbeitete Andreas als Projekt & Business Development Manager an EU-Förderprojekten und Veranstaltungen mit dem Ziel, KMUs durch Investitionen und B2B Matchmaking in Europa zu stärken. Als Unternehmensberater und Coach unterstützte er Start-ups bei der Definierung/ Verbesserung ihrer Geschäftsmodelle, um erfolgreich Zugang zu privater und öffentlicher Finanzierung zu erhalten. 

Er hat einen Bachelor-Abschluss in "Wirtschaftsingenieurwesen" vom Management Center Innsbruck (MCI) und einen Master-Abschluss in "Innovation and Technological Entrepreneurship" von der Universität Porto (FEUP).

Michael Hauck Internationalisierung

T: 089 1265 3200

Linkedin michael.hauck@sce.de

Michael ist seit Mitte September 2021 am Strascheg Center for Entrepreneurship tätig. Nach seinem Praktikum im Bereich der Gründungsförderung, in dem neben der Zusammenarbeit mit den Start-Up Coaches auch die Teilnahme und Mitorganisation des Innovations-Cafés zu seinen Aufgaben gehörte, wechselte er als Werkstudent in den Bereich Internationalisierung. Hierbei ist er vorallem mit dem Aufbau und der Betreueung der Start for Future (SFF) Community Platform, sowie deren Social Media Auftritt, beschäftigt .

Er studiert Management sozialer Innovationen an der Hochschule München und schreibt gerade seine Bachelorarbeit.

Moritz Hoffmann Qualifizierung
Leitung APE & Executive Education

T: 089 1265 3213

Linkedin moritz.hoffmann@sce.de

Moritz Hoffmann ist seit Sommer 2015 am Strascheg Center for Entrepreneurship. Zuerst war er als Gründungsberater und Start-Up Coach für die Betreuung verschiedener Teams in der Start-Up League verantwortlich. Ende 2017 übernahm er die Leitung des Academic Program for Entrepreneurship und den Bereich Executive Education. Dabei greift er auf seine eigenen Erfahrungen aus zwei Firmengründungen zurück. Moritz hält einen M.Sc. im Bereich Finance & Controlling der Hochschule München und hat vorher International Marketing (B.Sc.) an der Hochschule Pforzheim und International Business (B.A.) an der ESCEM Paris - Tours - Poitiers studiert. Außerdem sitzt er im Beirat verschiederner Start-Ups, ist als Coach verschiedener Start-Up Formate unterwegs und betreut weitere Projekte am SCE.

Jana Hollmann Gründungsförderung

T: 089 1265 3238

Linkedin jana.hollmann@sce.de

Jana ist seit Dezember 2020 Teil der Gründungsförderung am Strascheg Center of Entrepreneurship (SCE). Als Start-up Beraterin arbeitet sie mit GründerInnen und berät Start-up Teams aus der Start-up-League. 

Beim monatlichen Innovations-Café bringt Jana unternehmungslustige Studierende, Alumni und Gründungsinteressierte mit Start-ups, Unternehmen sowie Experten zusammen und lädt zum Netzwerken und Austauschen ein.

Zudem unterstützt sie Gründungsinteressierte und Start-up Teams mit Workshop Formaten rund um Themen wie Kommunikation und Zusammenarbeit in deren persönlicher Weiterentwicklung.

Zuvor hat Jana Jakale gegründet und als systemische Beraterin und Workshop Moderatorin GründerInnen, Start-ups und Unternehmen aus dem Mittelstand dabei unterstützt, Lösungen für deren Herausforderungen zu finden. 

In Ingolstadt hat Jana Betriebswirtschaftslehre studiert und sich als systemische Beraterin, Business Coach & Trainerin sowie als SCRUM Master und Product Owner weitergebildet.

Dirk Hoppe Leitung Kommunikation

T: 089 1265 3237

M: +49 15114466089

Linkedin dirk.hoppe@sce.de

Dirk Hoppe M.A.ist seit November 2011 beim Strascheg Center for Entrepreneurship und leitet den Bereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit. Zuvor war er im Marketing des Piper Verlags tätig und verantwortete als Referent Marketing & Communications den Bereich Public Relations der Hubert Burda Stiftung. In zahlreichen selbständigen Projekten und freien Tätigkeiten im In- und Ausland war er insbesondere für Verlage und NGOs tätig.

Dirk Hoppe studierte Kommunikationswissenschaft, Politik und Volkswirtschaftslehre an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität und schloss ein Aufbaustudium der Buchwissenschaft ab.

Marius Hämmerle Gründungsförderung

T: 089 1265 3200

Linkedin marius.haemmerle@sce.de

Marius ist seit September 2022 am Strascheg Center for Entrepreneurship als Praktikant im Bereich der Gründungsförderung tätig. Neben der Zusammenarbeit mit den Start-Up Coaches gehört die Teilnahme und Mitorganisation des Innovations-Cafes zu seinen Aufgaben. Außerdem unterstützt er das Precelerator-Programm während seiner Zeit beim SCE. Er studiert Management Sozialer Innovationen an der Hochschule München und befindet sich gerade im 5. Semester.

Giorgi Japaridze Projekt Manager Internationalisierung

T: 089 1265 3263

Linkedin giorgi.japaridze@sce.de

Giorgi Japaridze ist seit April 2022 als internationaler Projektmanager am Strascheg Center for Entrepreneurship tätig. Er ist hauptsächlich für die Steuerung der gesamten Prozesse vor und hinter den Kulissen des Start for Future Programms verantwortlich, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Stakeholder-Management, Strategieentwicklung und -verwaltung, Geschäftsentwicklung, Budgetmanagement, Projekt-/Teilprojektplanung und -ausführung.

Bevor er dem SCE-Team beitrat, sammelte er Erfahrungen in verschiedenen Geschäftsbereichen und Positionen. Er ist ein erfahrener Manager mit Erfahrung in den Bereichen B2B- und B2C-Marketing, Strategieberatung, Vertrieb und Marketing. Sein beruflicher Werdegang umfasst Positionen wie Sales & Marketing Manager, Project Manager, Operations Manager und Project & Procurement Manager. Unter anderem hat er sich auch als Entrepreneur versucht, indem er sein eigenes Start-up gegründet und erfolgreich geleitet hat.

Giorgi hat einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und Betriebswirtschaft von der Staatlichen Universität Tiflis (TSU) und einen Master-Abschluss (M.Sc.) in Wirtschaftswissenschaften und Internationalem Management von der Leibniz Universität Hannover. Derzeit absolviert er seinen dritten Masterstudiengang in "Wissenschaftstheorie und Soziologie".

Julian Kern Experte Prototypenbau Linkedin julian.kern@sce.de
Johanna Kobilke Qualifizierung
Programm Managerin
Real Projects

T: 089 1265 3247

Linkedin johanna.kobilke@sce.de

Johanna ist am SCE als Programm Managerin für die Real Projects sowie das Hochschulzertifikat "Unternehmerisches Denken und Handeln" verantwortlich. Sie organisiert und begleitet jedes Semester verschiedene Entrepreneurship Seminare, in denen in Zusammenarbeit mit Professoren und Professorinnen der Hochschule München die Studierenden zu unternehmerischem Denken und Handeln angeregt werden, indem sie tatsächliche Herausforderungen mit innovativen Ansätzen lösen. 

Johanna hat einen Master in Sustainable Management von der Uppsala Universität in Schweden und setzt sich in ihrer beruflichen Tätigkeit für eine nachhaltige Zukunft durch Innovation und verantwortungsvolles Unternehmertum ein. Vor ihrer Zeit am SCE hat sie ein Lehrprojekt mit Fokus auf Impact und Sustainability geleitet und in Zusammenarbeit mit den drei Münchner Hochschulen und deren Gründerzentren den Innovationsstandort München durch sektorübergreifende Zusammenarbeit gestärkt. 

Martin Laarmann Leitung Precelerator

T: 089 1265 3242

Linkedin martin.laarmann@sce.de

Martin Laarmann ist seit Juli 2020 Projektleiter des Precelerator Projekts, dem "Fitnessstudio" für Innovation und Entrepreneurship, Prototyping und Neue Technologien für alle Angehörigen der Hochschule München.

Der studierte Diplom Ingenieur der Architektur (TU Darmstadt) ist Experte für Innovations-Communities, Innovation Spaces und Coworking und war u.a. maßgeblich für den  Aufbau, Entwicklung und Betrieb des Startupcenters Werk1 München verantwortlich. Zudem beriet er zahlreiche staatliche Institutionen, Gemeinden und Unternehmen wie z.B. Murnau am Staffelsee (Innovationsquartier Murnau) und Audi AG (Audi X-LAB in Ingolstadt).

Martin ist ausserdem Geschäftsführer der Make Germany GmbH, einem Social Enterprise zur Förderung und Vernetzung des Maker-Movements, das Süddeutschlands größtes Makerfestival "MAKE MUNICH" ausrichtet.

Sein Fokus ist die Förderung des "Just-make-it" Mindset, "Bottom-up" Entrepreneurship und kreativer Communities.

Marlene Lux Gründungsförderung

T: 089 1265 3233

Linkedin marlene.lux@sce.de

Marlene Lux ist seit Oktober 2021 Teil des Teams der Gründungsförderung am Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE). Als Start-up Beraterin hilft sie Gründungsinteressierten und Start-up’s von der ersten Idee bis zur Marktreife. 

Nach ihrem Wirtschaftsrecht (B.LL.) und Betriebswirtschaft (M.Sc.) Studium, an der HAW Landshut und Napier University, arbeitete sie zwei Jahre in der Management Beratung einer Unternehmensberatung, bevor sie ein Unternehmen im B2B Software Bereich gründete.

Anschließend absolvierte sie eine Weiterbildung zum Start-up Consultant und berät seitdem in der Gründungsförderung am SCE Gründungsinteressierte und Start-ups beim Aufbau Ihrer Unternehmungen. Sie organisiert außerdem den jährlichen Investorentag und verantwortet den Betrieb und die Weiterentwicklung des Inkubators.

Prof. Dr. Bettina Maisch Leitung Digitale Lehre

T: 089 1265 3246

Linkedin bettina.maisch@sce.de

Bettina Maisch ist Professorin für Entrepreneurship an der Hochschule München und Leiterin der Digitalen Lehre am Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE).

Bettina erhielt zwei Diplome von der Universität der Künste Berlin - in Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation sowie in Electronic Business. Nach einer Anstellung als Marketing Managerin für das eGovernment Lab am Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme promovierte sie an der Universität St. Gallen und arbeitete am Institut für Medien und Kommunikation Management der Universität. Während ihrer Promotion verbrachte sie Zeit am Center for Design Research der Stanford University, Leiter Prof. Larry Leifer, unterstützt durch ein Stipendium des Schweizerischen Nationalfonds sowie des Hasso Plattner Design Thinking Research Program. Bettina war von 2012 bis 2020 als Senior Key Expert Industrial Design Thinking bei Siemens Corporate Technology (CT) in Peking und München verantwortlich für die Umsetzung eines kundenorientierten Entwicklungsansatzes innerhalb des Unternehmens. Von Januar bis April 2019 absolvierte sie ein Sabbatical am Garwood Center for Corporate Innovation, Leiter Prof. Henry Chesbrough, an der University of California in Berkeley.

Veröffentlichungen: www.researchgate.net/profile/Bettina_Maisch

Franziska Mattner Academic Research
Female Entrepreneurship
Podcast, E-learning

T: 089 1265 3223

Linkedin franziska.mattner@sce.de

Franziska Mattner ist seit 2016 an der Hochschule München als Dozentin tätig und lehrt in den Schwerpunkten Business Model Design, Innovation und Design Thinking. Anfang 2018 kam sie ans SCE und verantwortete den Aufbau der Onlineschule „Deep Dive School“ mit MOOC und interdisziplinären Master in „Entrepreneurship and Digital Transformation“. Ihre Expertise und Begeisterung für digitale Lern- und Lehrformate verknüpft sie nun im Rahmen ihrer Promotion mit dem Forschungsschwerpunkt „Female Entrepreneurship & Diversity“. Ihr Forschungsinteresse konzentriert sich auf die Bereiche Educational Design, Digital Learning, Entrepreneurial Personality und Female Empowerment.

Ihre akademische Laufbahn begann 2005 an der Hochschule München, die Sie als Dipl. Betriebswirtin (FH) abschloss und als Stipendiatin im Erasmus Mundus Master Programm (Master of Excellence) fortsetzte. In dieser Zeit studierte Franziska insgesamt an 6 Universitäten in 5 verschiedenen Ländern. Darüber hinaus baute Sie ein erfolgreiches internationales Start-Up in der Freizeit- und Outdoorbranche mit auf und unterstütze weitere Start-Ups im Business Development.

Anke Middendorf SCE-Projects GmbH
Managerin SCE Academy

T: 089 1265 3283

Linkedin anke.middendorf@sceprojects.de

Anke arbeitet als Projektmanagerin bei der SCE-Projects GmbH. Als Berufspädagogin mit hoher Affinität zur digitalen (Weiter-) Bildungswelt, entwickelt sie derzeit ein E-Learning-Programm in Kooperation mit einem Unternehmenspartner.

Anke hat Lehramt für Berufsbildende Schulen an der TU Dresden studiert und das 2. Staatsexamen in Berlin absolviert. Außerdem ist sie Diplom-Berufspädagogin und Blended-Learning-Designerin.

Seit 2013 ist sie in der Erwachsenenbildung tätig und hat in unterschiedlichen Kontexten Weiterbildungen konzipiert, organisiert und durchgeführt.

Andrés Rueda Entrepreneurship E-Learning Projektmanager

T: 089 1265 3219

Linkedin andres.rueda@sce.de

Andrés Rueda ist seit März 2021 Projektmanager von AGORA, einem vom DAAD geförderten Projekt zur Erweiterung des digitalen Lehrangebots im Kontext Entrepreneurship. 

Erste Erfahrungen in der internationalen Zusammenarbeit sammelte er im Bereich der Konfliktprävention und der Friedensförderung bei den Vereinten Nationen und der GIZ in Lateinamerika. Später hat er zusammen mit NGOs, KMUs und Bildungseinrichtungen Projekte zur Wirtschaftsförderung und zur Entwicklung der Zivilgesellschaft in Mittel- und Südosteuropa konzipiert und umgesetzt.

Andrés studierte internationale Beziehungen an der Rosario Universität in Bogotá und absolvierte als DAAD-Stipendiat einen Master in Public Policy an der Universität Erfurt. 

David Photien SCE Projects GmbH
Freiraum Ventures

T: 089 1265 3226

Linkedin david.photien@sceprojects.de
Nadja Planötscher Co-Creation Managerin M:UniverCity

T: 089 1265 3118

F: 089 1265 1472

Linkedin nadja.planoetscher@hm.edu

FACHGEBIETE / SCHWERPUNKTE
Management der Living Labs und der daraus entstehenden Co-Creation-Gruppen Konzeption und Unterstützung von Co-Creation-Prozessen Identifikation und Prozessbegleitung innovativer Kooperationsprojekte Entwicklung innovativer Formate zum Wissens- und Technologietransfer

FUNKTIONEN
Co-Creation Managerin M:UniverCity

Benjamin Satzger Experte IT Prototyping Linkedin benjamin.satzger@sce.de
Anne Schlieker Projektmanagerin Impact For Future

T: 089 1265 3256

Linkedin anne.schlieker@sce.de

Anne Schlieker ist beim SCE für das Projekt 'Impact For Future' zuständig und arbeitet hier in einem hochschulübergreifenden Konsortium daran, impact-orientierte Entrepreneurship-Lehre stärker in der universitären Bildung zu verankern. 
Neben ihrem Studium in Pädagogik, Sportdidaktik und Environmental Studies war sie u.a. als freiberufliche Referentin tätig. Sowohl im Rahmen dieser Tätigkeit als auch als Leitung des Workshop-Projekts bei rehab republic e.V. hat sie bereits zahlreiche Workshops und Seminare konzipiert, organisiert und durchgeführt - zuletzt insbesondere zu nachhaltigkeitsbezogenen Themen. Ihre Vision von einer guten Welt für alle brachte sie schließlich über den Non-Profit-Bereich zum Thema Social Entrepreneurship, in das sie Dank der Social Entrepreneurship Akademie schnell tief eintauchen konnte. Hier war sie zuletzt im Projektmanagement der Global Entrepreneurship Summer School und als Trainerin tätig, bevor sie 2022 ans SCE wechselte. 
Sowohl im Ehrenamt als auch im Beruf möchte Anne Menschen dazu motivieren, die Perspektive zu wechseln, außerhalb der eigenen „Box“ zu denken, Dinge zu hinterfragen, aber auch "einfach-mal-zu-machen" und anzufangen.

Saskia Schmidl Gründungsförderung

T: 089 1265 3239

Linkedin saskia.schmidl@sce.de

Saskia Schmidl ist seit Sommer 2017 am Strascheg Center for Entrepreneurship. Als Mitarbeiterin in der Gründungsförderung berät sie Gründungsinteressierte und unterstützt unsere Teams der Start-up-League im Inkubator.

Ihren Abschluss als Diplom-Sozialwirtin erhielt Saskia an der Georg-August-Universität Göttingen im Studiengang Sozialwissenschaften (mit Schwerpunkt Betriebswirtschaftslehre, Wirtschafts- und Sozialpsychologie, ziviles Medienrecht und Soziologie).

Sie hat die Gründerszene aus den verschiedensten Perspektiven kennengelernt und wertvolle Erfahrungen gesammelt: als Teil von Start-ups, auf Investorenseite bei einer Venture Capital Gesellschaft oder in einem überregionalen Drittmittelprojekt zur Förderung und Unterstützung von Start-ups von Wissenschaftlern aus außeruniversitären Forschungseinrichtungen (Max-Planck-Gesellschaft und Helmholtz Gemeinschaft). 

Dr. Dana Schultchen Qualifizierung
Leitung Master-Programm

T: 089 1265 3287

Linkedin dana.schultchen@sce.de

Dana ist seit April 2022 als Programm Leiterin für den Deep Dive Master „Entrepreneurship and Digital Transformation“ am Strascheg Center of Entrepreneurship (SCE) tätig. 
Zuvor leitet sie an der Universität Ulm den Bereich „Learning & Development“ und war für die Konzeption und Durchführung verschiedener Lehr- und Veranstaltungsformate mit dem Fokus Innovation und Entrepreneurship verantwortlich. Ebenso ist sie Co-Founderin von mindwise und als Coach tätig. Darüber hinaus gibt sie verschiedene Seminare sowie Workshops zu den Themen Innovation, Karriere- und Persönlichkeitsentwicklung und mentale Gesundheit. 
Dana hat Psychologie studiert und im Bereich der Gesundheitspsychologie promoviert. Zudem hat sie sich als systemische Coach sowie SCRUM Master weitergebildet.

Bernadette Stöckl Social Entrepreneurship Akademie
Projektmanagerin GESS
Linkedin bernadette.stoeckl@seakademie.de

Bernadette Stöckl ist seit Frühjahr 2019 Teil der Social Entrepreneurship Akademie. Dort steuert sie als Projekt Managerin die Global Entrepreneurship Summer School in München. Zudem hält sie Workshops zum Thema Social Entrepreneurship und übernimmt Aufgaben im Bereich der (visuellen) Kommunikation.

Bernadette hat „Management sozialer Innovationen“ (B.A.) an der Hochschule München studiert und ist außerdem ausgebildete Kommunikationsdesignerin. Sie hat bereits mehrere Jahre freiberuflich verschiedene Kunden als Kommunikationsdesignerin betreut sowie in der Kommunikationsabteilung einer Münchner Umweltschutzorganisation gearbeitet.

Dr. Audrey Stolze Leitung Qualifizierung

T: 089 1265 3221

Linkedin audrey.stolze@sce.de

Audrey Stolze ist Leiterin der Entrepreneurship-Education am Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE).

Audrey hat an der Universität Hohenheim promoviert (1,0 magna cum laude). Ihre Dissertation konzentriert sich auf die strategische Förderung der dritten Mission von Universitäten und ihre Arbeit wurde im International Journal of Technology Transfer und in der Industry and Higher Education veröffentlicht. Sie hat außerdem einen MA in International Business von der Hochschule Osnabrück mit einer Masterarbeit über die Lean-Startup-Bewegung und einen BA in Business Administration von der Feevale University (Brasilien) mit einer Bachelorarbeit über Market Sizing für Entrepreneure.

Audrey arbeitet seit 2015 bei SCE und der Hochschule München an der Mitgestaltung und Leitung von internationalen Projekten, die durch die Europäische Kommission und den DAAD gefördert werden. Sie hat 20 Jahre Berufserfahrung in Brasilien und Europa. Sie begann ihre Karriere in der Marktforschung für einen Medienkonzern in Brasilien und arbeitete anschließend im Bereich International Business Development in England und Deutschland, bevor sie zwei Startups gründete. Eines ihrer Unternehmen war Teil eines Inkubationsprogramms, erhielt einen Zuschuss von 120.000 R$ vom brasilianischen Ministerium für Wissenschaft und Technologie und wurde später an einen ausländischen Investor verkauft.

Das vollständige Profil ist auf LinkedIn verfügbar: www.linkedin.com/in/audrey-stolze/

Publikationen verfügbar auf Research Gate: https://www.researchgate.net/profile/Audrey-Stolze 

Pavlina Vujović Leitung Internationalisierung

T: 089 1265 3224

Linkedin pavlina.vujovic@sce.de

Pavlina Vujović ist als Projektleiterin beim SCE für die Internationalisierung zuständig. Der Schwerpunkt der Arbeit konzentriert sich auf den Aufbau internationaler Partnerschaften mit Universitäten, Unternehmerzentren und Industriepartnern in ganz Europa und darüber hinaus, mit dem Ziel, einen nachhaltigen internationalen Rahmen für die Bildung neuer und den Austausch bestehender Gründerteams zu schaffen. Vor ihrer Arbeit beim SCE arbeitete sie als Programmmanagerin für verschiedene NGO's mit Schwerpunkt auf der sozio-ökonomischen Entwicklung im Westbalkan, in der Geschäftsentwicklung für IT-Unternehmen und in der Beratung verschiedener Organisationen und KMU's mit Schwerpunkt auf dem Fundraising auf EU-Ebene. 

Sie hat einen Doppelabschluss in Jura und englischer Sprache von der Universität Sarajevo und der Universität Tuzla, sowie einen Master-Abschluss in anglo-amerikanischer Theorie der Kultur und Literatur.

Sonja Wilhelm Projekmanagerin Impact for Future

T: 089 1265 3278

Linkedin sonja.wilhelm@sce.de

Sonja Wilhelm kam im Sommer 2022 mit einer klaren Vision an das Strascheg Center for Entrepreneurship. Sie will Impact-orientierte Geschäftsmodelle zum New Normal in unserer Wirtschaft machen!
Als impact-orientierte Projektmanagerin im hochschulübergreifenden Projekt "Impact for Future" setzt sie sich dafür ein, junge Studierende für mehr als nur Gründung im klassischen Sinne zu begeistern. Durch gezielte Lehrformate für Studierende und Lehrende strebt das Projekt an, ein ganzheitliches und systemisches Verständnis und damit verbundene Fähigkeiten und Kompetenzen für das Thema Impact-orientiertes Unternehmertum zu vermitteln.

Zuletzt arbeitete sie als Projektleiterin in europäischen Forschungs- und Innovationsprojekten internationaler wissenschaftlicher und technischer Konsortien zu den Themen soziale Innovation, Energiedemokratie und innovative Finanzierungsmodelle für erneuerbare Energien. Ihren Master absolvierte sie in Schweden in Politik und nachhaltiger Entwicklung.
Ehrenamtlich engagiert sie sich als Teamleiterin für den World Cleanup Day in Bayern und Foodsharing München.

Stefan Wittmann Gründungsförderung/ DICA

T: 089 1265 3262

Linkedin stefan.wittmann@sce.de

Stefan ist seit Ende August 2022 am Strascheg Center for Entrepreneurship im Bereich der Gründungsförderung tätig. Neben der Zusammenarbeit mit den Start-Up Coaches gehört die Unterstützung im DICA-Programm zu seinen Aufgaben. Vor seinem Studium an der Hochschule München, absolvierte er seine Ausbildung zum Groß- / Außenhandelskaufmann bei der BayWa AG. In Kooperation mit seinem ehemaligen Arbeitgeber wurde der Handelsfachwirt als weiterführende Qualifikation erworben, um den in der Arbeitspraxis erworbenen praktischen Knowhow, ein theoretisches Fundament zu bieten. Nach weiteren 2 Jahren bei einem kanadischen Hardware-Sales Unternehmen in München, entschloss er sich seine Kompetenzen ein weiteres Mal zu vertiefen und begann das Studium Management soziale Innovation an der Hochschule München. Momentan befindet er sich im fünften Semester.

Markus Wölflick Gründungsförderung

T: 089 1265 3279

Linkedin markus.woelflick@sce.de

Markus Wölflick ist seit November 2021 Teil der Gründungsförderung am SCE. Als Start-up Berater hilft er Gründungsinteressierten und Start-up’s von der ersten Idee bis zur Marktreife. Sein thematischer Schwerpunkt liegt im Bereich von Gründungsideen mit Bezug zu künstlicher Intelligenz (KI). Dabei soll KI als Triebfeder für nachhaltigen Mehrwert für die Gesellschaft genutzt werden.

Vor seiner Arbeit am SCE arbeitete Markus viele Jahre als Geschäftsführer in Online Unternehmen, wie der Ratgeber Plattform www.gutefrage.net und der Online Buchcommunity www.lovelybooks.de. Als General Manager Books bei amazon.de war er in den ersten Jahren nach deren Markteintritt in Deutschland maßgeblich am Aufbau des E.Commerce Giganten beteiligt. Eigene Start-up Erfahrung sammelte er bei der erfolgreichen Gründung von www.gutefrage.net. 

Er hat einen Abschluss als Betriebswirt an der Hochschule Rosenheim mit den Schwerpunkten Marketing und Rechnungswesen.