ecomates ist EXIST gefördert!

Go back

Nach dem erfolgreichen Durchlaufen von Batch #8 des SCE Incubation Programms (ehemals SCE Start-up Zertifikat) und einem starken zweiten Platz beim Strascheg Award 2022, in der Kategorie "Beste Geschäftsidee in der Studienzeit", konnte ecomates nun ein weiteres Highlight vermelden. Seit Ende 2023 wird das Team im Rahmen von EXIST durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Das EXIST-Gründerstipendium ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz. Durch Coaching sowie finanzielle Unterstützung stellt das EXIST-Gründerstipendium eine wichtige Stütze in der Weiterentwicklung von ecomates dar.

ecomates entwickelt den "Smart-Degrader". Das ist eine Heimbiogasanlage, mit der häuslicher Biomüll in Biogas umgewandelt wird, welches dann wiederum als Energiequelle zum Heizen und Kochen verwendet werden kann. Das Team sieht die Anlage als "ein innovatives und dringend benötigtes Puzzlestück der Energiewende im Privatsektor" und bietet damit eine wetterunabhängige, klimafreundliche Alternative zu fossilen Energieträgern, wie Heizöl oder Erdgas.

Das Team ist ein Zusammenschluss von Absolvent:innen & Student:innen aller Münchner Universitäten, die durch Ihre Motivation für ökologische, technische Lösungen zusammen fanden. ecomates sind Eric Bochert, Cosima Aeschbach, Valentin Grabmaier und David Daberto.

Besonderer Dank gilt dem Mentor des Gründungsteams Prof. Dr. Herbert Gillig sowie der Gründungsberaterin des Teams Dr. Camila Londoño für ihre Unterstützung und Expertise.

Nach ersten Protoypen und Machbarkeitstests, hat sich ecomates an die Hochschule München gewandt und den Batch 8 des SCE Start-Up Accelerators durchlaufen. Über die letzten Jahre, konnte ecomates viele wichtige Personen von Ihrem Ansatz überzeugen und dabei verschiedene Preise gewinnen, wie z.B. den Sonderpreis “beste Entwicklungsleistung” des PlanB-Wettbewerbs.

Nun hat ecomates das EXIST-Gründerstipendium des BMWK erhalten, was ein wichtiger Schritt in Richtung Markteintritt ist. Die dadurch gewonnene Zeit und Mittel will das Team jetzt zielorientiert in die Entwicklung der Pilotserienanlage investieren um diese Anfang 2025 launchen. Alle Interessierten können sich schon jetzt auf der Website von ecomates (eco-mates.de) für diese anmelden.

„Aus der Garage heraus ein Unternehmen zu gründen, gilt für viele als Märchen. Wir freuen uns jedoch sehr, dass die Hochschule München und insbesondere das SCE, uns ernst genommen und geholfen hat, dieses Märchen wahr werden zu lassen.“ - David Daberto, ecomate.

Wir wünschen dem ganzen Team alles Gute und freuen uns Euch auf eurem spannenden Weg zu begleiten.

Push your ideas with HM & SCE! Werde selbst Teil der Start-up League! Jetzt bewerben für unser branchenoffenes Start-up Incubation Programm zur erfolgreichen Gründung und Unterstützung bei der Markteinführung!
Bewerbung und Informationen auf www.sce.de/incubation