Start for Future - Die Zukunft der Wirtschaft liegt in der Vernetzung innovativer Regionen

Go back

Die Herausforderungen für die Wirtschaft sind so groß wie selten, die Stimmung ist eingetrübt. Fragt man Politik und Bürger nach ihrer Hoffnung, hört man häufig zwei Antworten: Mittelstand und Innovationskraft – Start for Future bringt beide zusammen. Lest im folgenden Artikel auf sueddeutsche.de wie Start for Future innovative Antworten auf die drängendsten Fragen etwa aus den Bereichen Mobilität, Manufacturing, Energie, Healthcare oder bei der regenerativen Wirtschaft entwickelt.

„Zusammen als Team – interdisziplinär, systemübergreifend und europaweit,“ das ist die Antwort von Start for Future (SFF). SFF ist eine Allianz und ein Entrepreneurship-Hub, der sowohl unternehmerische Hochschulen und Gründungszentren, Start-ups und große wie kleine Unternehmen wie auch öffentliche Organisationen zusammenbringt. Die Allianz hat sich zum Ziel gesetzt, systemische Innovation in Europa voranzutreiben. Dafür verbindet SFF regionale Ökosysteme, wie etwa München, Barcelona oder Edinburgh, miteinander, um dann gemeinsam Talente und Start-ups zu unterstützen, aber auch um Co-Creation und Technologietransfer zwischen Start-ups, Unternehmen, Wissenschaft und Zivilgesellschaft über das eigene Ökosystem hinaus möglich zu machen. Dafür gibt es gut miteinander abgestimmte Programme und Aktivitäten.

Jetzt Artikel lesen.