Übersicht Real Projects

Alle Real Projects im Überblick findet ihr hier.

REAL PROJECT #1 - I2S Ideas to Solution

Thema: Energy, Manufacturing and Raw Materials - FK03 | FK10
Dozent:innen: Prof. Dr. Klaus Sailer, Prof. Dr.-Ing. Winfried Zanker, Prof. Dr.-Ing. Andreas Eursch, Doris Polzin
Mittwochs, 10.00 Uhr bis. 13.00 Uhr | Creative Hall / Konferenzraum SCE

I2S ist ein Format, das gleichzeitig fachliche Inhalte vermitteln und unternehmerisches Denken und Handeln fördern soll. Die Veranstaltung ist fakultätsübergreifend, bei der Studierende der Fakultät Betriebswirtschaftslehre,  der Fakultät Maschinenbau und der Fakultät für Design gemeinsam in gemischten Gruppen ein konkretes Projekt erarbeiten. Hier starten Sie mit eine konkreten Produktidee, über ein Business Modell bis hin zur Gründungsvorbereitung. Diese Vorgehensweise ermöglicht den Studierenden eine ganzheitliche Sichtweise auf einen Produktentstehungsprozess und vermittelt ein Verständnis für interdisziplinäre Verknüpfungen, fördert eine an Werten orientierte Teamarbeit und ermöglicht strategisches und operativ unternehmerisches Denken und Handeln

Das Konzept des Seminars sieht eine möglichst eigenständige Erarbeitung eines Lösungskonzepts für die gegebene Aufgabenstellung vor. Das Dozenten:innen agieren hauptsächlich als Coach für die Teams auf dem Weg zur Lösung. Um den Studierenden eine klare Orientierung und eine klare Vorgabe für die erwarteten Leistungen zu geben, wird eine Gliederung für das Projekt vorgegeben, indem Meilensteine und daran geknüpfte Leistungspakete vorgegeben werden. Zudem werden in Theorieteilen die notwendigen theoretischen Kenntnisse vermittelt. Dabei gilt es vor allem, ein ganzheitliches Verständnis zu vermitteln und die interdisziplinären Verknüpfungen darzustellen

REAL PROJECT #2 Innovation in Health, MedTech and Wellbeing

Thema: Health - FK06
Dozent:innen: Prof. Dr.  Andreas Schlüter, Prof. Dr. Bettina Maisch, Marina Leonie Moskvina, Dr. med. Christian Bayer
Dienstags, 10:00 bis 13:00 Uhr | Okt 2023 - Jan 2024 | SCE Creative Hall (Heßstr. 89)

Die Herausforderungen im Kontext Gesundheit sind vielfältig: Behandlung von psychischen und psychosomatischen Krankheiten, Adressierung von Suchtproblematiken, Unterstützung von Menschen mit einem physischen Einschränkungen durch Behinderung, Krankheit oder Alter um nur einige zu nennen. Zur Adressierung dieser gesundheitlichen Herausforderungen gibt es vielfältige neue Möglichkeiten durch moderne Technologien zur Prävention, Früherkennung und Behandlung.

 

Die Bedürfnisse auf Patienten-, Behandler- und Angehörigenenseite sind immens, der Markt jedoch auch. Laut destatis beliefen sich die Gesundheitsausgaben allein in Deutschland im Jahr 2020 auf 411 Mrd. Euro, das waren 4.944 Euro pro Einwohner/in.  In dem Real Project Seminar sollen Studierenden den in interdisziplinären Teams an mehrwertbringenden Lösungen im Themenfeld “Health, MedTech und Wellbeing” arbeiten und sowohl ein innovatives Geschäftsmodell als auch einen haptischen Prototypen entwickeln. 

REAL PROJECT #3 Sustainability in Food & Wellbeing (english only)

Topic: Food - FK06 | FK10
Lecturers: Prof. Dr. Bettina Maisch, Prof. Dr. Verena Kaiser
Thursdays, 10:00 – 13:00 Uhr | Oct. 5, 2023 to Jan 11, 2024 | Online via ZOOM (in english)

Feeding all people on earth remains a major challenge. In 2050, about 9.7 billion people will live on earth. According to the UN, about 690 million people are already suffering from hunger. How can we ensure effective, low-cost and sustainable forms of food production? In many supermarkets, we in Germany have an abundant supply of food, some of which has already made a long journey. Whether these are bananas from Tanzania, beef from Argentina or avocados from Colombia. In the context of food production, transport and processing, tons of climate-damaging CO2 are produced. How to ensure a sustainable production, processing and delivery of food? How can modern technologies be used to more effectively treat and, if possible, even prevent existing diet-related diseases?

 

In the weekly online seminar together with Durban Institute of Technology South Africa, King’s College Nepal and Wroclaw University of Economics and Business we will work on relevant topics, opportunities and challenges, in the context of Sustainability in Food & Wellbeing and develop innovative, value-adding and sustainable solutions for the World.

REAL PROJECT #4 Social Entrepreneurship - Innovationen für eine nachhaltige Zukunft

Thema: SDGs - FK11 | FK10
Dozent:innen: Prof. Dr. Georg Zollner, Prof. Dr. Pia Popal 
Donnerstags 9:00 - 12:15 Uhr | Kapelle KO 127, Pasing 

Wie können innovative Lösungen zu bestehenden Herausforderungen rund um die Sustainable Development Goals der United Nations aussehen?

In unterschiedlichen Themenfeldern, wie Mobilitätswende, Co-Creation und Teilhabe, Wärmepumpen und Elektromotoren, sowie die Weltklimakonferenz COP28, entwickeln Studierende in Teams gemeinsam innovative Ansätze in Abstimmung mit Praxispartnern aus den jeweiligen Themenfeldern. 

 

Begleitet werden sie dabei von interdisziplinären Coach-Tandems, die sie bei der Umsetzung ihrer Ideen unterstützen.  

 

REAL PROJECT #5 Creating NEBourhoods Together

Dozent:innen: Prof. Dr. Bernhard Wach, Prof. Dr. Eileen Madir, Prof. Dr. Peter Dürr, Dr. Sebastian Planck, Johanna Kobilke 
Montags, 14:00 bis 17:00 | Ab 9.10.2023 | SCE Creative Hall

Creating NEBourhoods Together verfolgt das Ziel, den Münchner Stadtteil Neuperlach mit unternehmerischem Denken und Handeln attraktiver und zukunftssicher zu machen. Gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Kreativen entwickeln wir Ideen und realisieren Projekte, die den Europäischen Green Deal umsetzen und sichtbar machen. Im Sinne des Neuen Europäischen Bauhaus werden Mitwirkende inspiriert, Neuperlach positiv zu verändern und mitzugestalten. Gemeinsam entwickeln wir Lösungen für lokale Probleme u.a. durch Prototyping: Saubere Energie, gesundes und erschwingliches Wohnen, soziale Gemeinschaft, lokale Lebensmittelproduktion, Biodiversität und Zirkularität stehen dabei im Mittelpunkt.

Das Modul basiert auf einem Action-Learning Ansatz, der ein aktives und praxisorientiertes Vorgehen (Workshop Format) vorsieht. Grundlagen werden durch einen Flipped Classroom vermittelt, die Anwendung des Wissens erfolgt dann in den wöchentlichen Workshop Formaten. Die Seminarinhalte umfassen Teambuilding und unternehmerische Aspekte wie Ideengenerierung- und Selektion, die Konzeption von Prototypen, die Validierung der Prototypen anhand zielgruppenspezifischen Feedbacks sowie die Kurzvorstellung der Idee (Pitching).

REAL PROJECT #6 Learning beyond Reality / Lernen über die Realität hinaus

Thema: Digitalization FK06 | FK10
Dozent:innen: Prof. Dr. Bernhard Wach, Prof. Dr. Christina Schindler, Dr. Conrelius Weiss, Andrés Rueda
Donnerstags, 14:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr | Okt. 2023 - Jan 2024 | SCE Creative Hall (Heßstr. 89)

Die Digitalisierung verändert in erheblichem Maß (Geschäfts-)Prozesse und geht mit großen Herausforderungen einher. Industrie 4.0, künstliche Intelligenz und Extended Reality sind nur einige technologische Fortschritte, die das politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche System erheblich beeinflussen. Um die Fähigkeiten und Kompetenzen der in diesem Kontext Handelnden an die Digitalisierung anzupassen, kommt den Bildungseinrichtungen eine wesentliche Rolle zu, denn diese qualifizieren die Arbeitskräfte von morgen. An diese Themenstellung knüpft die Initiative Universität der Zukunft.

Von der Möglichkeit, zu studieren, wo und wann man will, bis hin zu immersiven Lernerfahrungen verspricht die Universität der Zukunft ein spannender Ort zu werden. Dieses Seminar bringt interdisziplinäre Teams von Studierenden und Coaches zusammen, um den Campus der Zukunft zu gestalten und gemeinsam innovative Lösungen zu entwickeln, die die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen des digitalen Zeitalters adressieren.

REAL PROJECT #7 DIGITALIZATION (english only)

TOPIC: Digitalization - FK 07 | FK 14
Lecturers: Dr. Audrey Stolze, Prof. Dr. Gudrun Socher, Prof. Dr. Sven Sterzenbach,  Philipp von Törne
Thursdays, 10.00 am - 1.00 pm | SCE Creative Hall, Heßstrasse 89, Munich

AI and robotics for disaster relief: How to use artificial intelligence and robotics to assist humans in responding to natural disasters, such as earthquakes, floods, wildfires, and pandemics.

 

Real Project Digitalization is an online seminar that aims to promote students entrepreneurial, digital and intercultural competences.

Students learn how to work in interdisciplinary remote teams, following agile processes, developing digital prototypes and business models.

Students work in interdisciplinary (potentially international) teams on real-life problems that matter. These real-life problems are innovation challenges proposed by an NGO or public sector entity through a collaboration with HM’s Digital Transformation Lab, supported by AWS. The students teams follow an innovation process to tackle the proposed challenges and prototype solutions using digital technologies with market potential for generating societal impact. 

The course is a flipped-classroom, which means that the content is available via video lectures and on our dynamic weekly sessions we concentrate on teamwork with coaching. 

 

REAL PROJECT #8 Energiewende schaffen (NAC) Interdisziplinäres Seminar der Fk13 / 2 ECTS

Thema: Energy | FK13
Dozenten: Theresa Liegl | Sonja Wilhelm
Donnerstags, 15:00 bis 16:45 Uhr | Okt 2023 - Jan 2024 | SCE Creative Hall (Heßstr. 89)
Partner: Insitut für Nachhaltige Energiesysteme ISES, Impact for Future 

Unser Lebensstandard hängt in hohem Maße von der Verfügbarkeit billiger Energie ab, hauptsächlich gewonnen aus fossiler Energieerzeugung. Die Produktion und Nutzung dieser ist jedoch auch maßgeblich für den Klimawandel und damit verbundene negative Folgen für derzeitige und zukünftige Generationen verantwortlich. Die Bereitstellung CO2-freier Energie für alle Menschen auf der Erde ist daher eine der größten Aufgaben für dieses Jahrhundert. Derzeit liegt der durchschnittliche Gesamtenergieverbrauch (Strom, Wärme, Mobilität, Industrie usw.) bei etwa 60 kWh pro Person und Tag. Je nachdem, in welchem Land ein Mensch lebt, gibt es jedoch große Unterschiede. Im globalen Norden verbrauchen einige Länder bis zu 300 kWh pro Person und Tag, in anderen Teilen liegt der Verbrauch unter 20 kWh pro Person und Tag. Darüber hinaus gibt es noch andere wichtige Faktoren, wie z. B. die Tatsache, dass im Jahr 2050 etwa 9,7 Milliarden Menschen auf der Erde leben werden.

Wie lässt sich eine effektive und effiziente Erzeugung erneuerbarer Energien in allen Teilen der Welt sicherstellen? Was sind die wichtigsten Quellen erneuerbarer Energien? Müssen wir die Art und Menge unseres Energieverbrauchs ändern? Sind technologische Entwicklungen hilfreich oder treiben sie den Energieverbrauch?

Um diese Fragen zu entschlüsseln, sind Lösungen in allen Bereichen der Energieerzeugung, -verteilung, -speicherung und des intelligenten Verbrauchs erforderlich!  In dem einsemestrigen Seminar werden wir relevante Themen, Chancen und Herausforderungen im Kontext der nachhaltigen Energieversorgung bearbeiten und innovative, wertschöpfende und nachhaltige Lösungswege für verschiedene Bereiche der Welt entwickeln.

REAL PROJECT #9 Mobility

Thema: Mobility | FK03
Dozenten: Prof. Dr. Julia Eiche
Donnerstags, 15:15 -18:30 Uhr | Ab 12.10.2023

Die digitale Transformation bezeichnet einen fortlaufenden, tiefgreifenden Veränderungsprozess in Wirtschaft und Gesellschaft, der durch die Entstehung immer leistungsfähigerer digitaler Techniken und Technologien ausgelöst worden ist. 

Im Rahmen des Kurses werden in einem strukturierten Prozess Geschäftsideen sowie skalierungsfähige Geschäftsmodelle rund um das Thema Digitale Transformation in einem selbst gewählten Bereich entwickelt.